Prozess in Rostock : Faulheit am Gericht bekannt

von 28. Mai 2019, 19:15 Uhr

svz+ Logo
Der arbeitsscheue Richter hatte zahlreiche offene Bußgeldverfahren auf seinem Tisch. Nach der Kreisgebietsreform stieg die Zahl der Fälle von etwa 800 auf 1400.
Der arbeitsscheue Richter hatte zahlreiche offene Bußgeldverfahren auf seinem Tisch. Nach der Kreisgebietsreform stieg die Zahl der Fälle von etwa 800 auf 1400.

Güstrower Richter sagt als Zeuge im Prozess gegen ehemaligen Kollegen aus.

Das Strafverfahren wegen Rechtsbeugung gegen den ehemaligen Richter im Amtsgericht Güstrow, Dr. Peter-Helge H. (57), ist gestern vor dem Landgericht mit der Zeugenvernehmung seines Kollegen Richter Björn K. (45) fortgesetzt worden. Peter H. wird beschuldigt, vom 15. Oktober 2013 bis 15. Juli 2015 insgesamt 816 Bußgeldverfahren, die Verstöße gegen die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite