Rostock : Eurawasser-Geschäftsführer wechselt zu Transportfirma

Verlässt Eurawasser: Thomas Ronge-Leidig
Foto:
Verlässt Eurawasser: Thomas Ronge-Leidig

svz.de von
09. Dezember 2015, 21:04 Uhr

Der kaufmännische Geschäftsführer der Eurawasser Nord GmbH, Thomas Ronge-Leiding, verlässt das Rostocker Unternehmen zum Jahresende. Nachdem er Eurawasser seit 2013 in den Remondis-Konzern integriert hat, wechselt er nun internen Angaben zufolge zur Rhenus RS Partnership. Dort soll er die neu erworbenen Transportaktivitäten der Firma in Österreich und der Schweiz leiten.

Der studierte Wirtschaftswissenschaftler und Diplom-Kaufmann Ronge-Leiding war im Jahr 2000 als kaufmännischer Leiter bei Remondis Aqua eingetreten, wo er nationale und internationale Aufgaben übernahm. Er verantwortete dort die Themen Recht, IT, Personal und Vertrieb. Zuvor hatte er Erfahrungen im Bereich Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung gesammelt. Die Eurawasser-Leitung soll der technische Geschäftsführer Robert Ristow jetzt vorerst alleine übernehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen