zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

25. November 2017 | 06:57 Uhr

Erstes Schaltjahresbaby heißt Henning

vom

svz.de von
erstellt am 29.Feb.2012 | 07:33 Uhr

Rostock | 3150 Gramm, 50 Zentimeter - Henning liegt im guten Mittelfeld. Er ist das erste Schaltjahresbaby 2012, das gestern im Südstadtklinikum zur Welt kam. Sein Geburtstag ist ein ganz besonderer, er findet nur alle vier Jahre statt. Geplant war das so aber nicht.

Um 6 Uhr morgens wachte Jenny Heise auf, merkte, dass irgendwas nicht stimmte. Ihr Geburtstermin sollte erst der 8. März sein. Dennoch wollte sie auf Nummer sicher gehen, weckte ihren Freund. Die junge Familie machte sich auf den Weg ins Krankenhaus. Der Kleine kündigte sich an.

Nach den ersten Untersuchungen bekam Jenny Heise einen wirkungsvollen Wehencocktail. Zur Mittagszeit bekam sie die ersten Wehen, aber erst kurz nach Mitternacht war es dann endlich so weit, Henning wurde geboren. Seine Mutter hätte ihn allerdings lieber einen Tag früher oder später zur Welt gebracht. "Entweder am 28. Februar oder am 1. März - aber bloß nicht am 29. Februar", sagt sie. Der Vater des Kindes freut sich aber. "Er fand das gleich gut, weil es etwas Besonderes ist." Und auch die junge Mutter hat sich mittlerweile mit dem Datum angefreundet. Nur eine Frage bleibt noch offen: Wann hat Henning Geburtstag, wenn kein Schaltjahr ist? Die Eltern werden sich wohl für den 1. März entscheiden. "Vorfeiern bringt Unglück", fügt Heise hinzu. Alle vier Jahre wird dann richtig und vielleicht auch etwas größer gefeiert. Doch das ist Zukunftsmusik. Jetzt ist die junge Mutter erst mal glücklich mit ihrem Kleinen. "Das ist meins, das lieb’ ich", sagt sie.

Nur etwas heiser sei sie noch vom letzten Schrei bei der Entbindung, erzählt sie lachend. Nach einer Geburt seien aber alle Schmerzen vergessen, sagt die junge Mutter aus Erfahrung. Henning hat nämlich schon eine große Schwester. Bei Tochter Lea lag sie 30 Stunden in den Wehen. "13 Stunden waren eine wahre Erlösung." Die Eltern sind auch glücklich, dass nicht beide am gleichen Tag Geburtstag haben. Lea kam am 20. Februar 2010 zur Welt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen