11 Fragen an : Rostockerin Ute Giese freut sich auf den neuen Lebensabschnitt

von 09. Februar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Seit 1998 arbeitet Ute Giese in der stationären Hospiz in Rostock. Die gebürtige Rostockerin wird Ende des Jahres in den Ruhestand gehen und sich neuen Projekten widmen.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite