Feuerwehr sperrt Deutsche Med ab : Eisplatten drohen vom Dach zu stürzen

eisplatten_deutschemed_3.jpg
1 von 4
Foto: Stefan Tretropp

Gefahr von oben: Weil Eisklumpen vom Dach der Deutschen Med abzustürzen drohten, musste die Feuerwehr in Rostock ausrücken.

von
20. Januar 2016, 14:48 Uhr

Die Rostocker Berufsfeuerwehr musste am Mittwochvormittag zur Deutschen Med ausrücken. Vom Dach herabstürzende Eisklumpen und -platten stellten für Fußgänger und Autofahrer eine Gefahr dar. Gegen 11 Uhr wurde die Feuerwehr schließlich zur Hilfe gerufen. Die Beamten fuhren unter anderem mit einer Drehleiter an der Deutschen Med vor. Weiträumig sperrten die Feuerwehrleute die an das Gebäude angrenzenden Wege für Fußgänger ab. Doch trotz allem missachteten immer wieder einige Passanten die Absperrungen und gingen trotz der Gefahr von oben hindurch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen