Rostocker Szene : Eine Erfolgsgeschichte in Pink

svz_plus
Deutsche Schlager und internationale Musik der 70er- und 80er-Jahre, das mag Holger Harder und legt es auch auf, wenn er als DJ bei seinen Pink-Partys auftritt.
Foto:
Deutsche Schlager und internationale Musik der 70er- und 80er-Jahre, das mag Holger Harder und legt es auch auf, wenn er als DJ bei seinen Pink-Partys auftritt.

Holger Harder aus Rostock veranstaltet seit neun Jahren in Rostock Partys für Schwule, Lesben und deren Freunde.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
12. Mai 2018, 16:00 Uhr

Holger Harder kommt aktuell aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. Nicht nur, dass der Rostocker gestern selbst Geburtstag hatte – auch die von ihm ins Leben gerufene Pink-Party-Reihe für Schwule, Lesben u...

Jetzt registrieren, um SVZ+ Artikel zu lesen

Mit SVZ+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über SVZ+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter svz+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

eHrlog drreHa mkomt kllteau sua emd ieerFn gra tnich rehm arh.ues hcNti rn,u sdsa rde krsRoeoct egsernt blesst uGgtesartb thtea – cauh ied ovn hmi ins nLeeb feeugnre ynirPa-Phekt-ieR rüf ,whecSlu ebesLn udn erden eurnFed tah ni iesedm Monta mlubiäuJ nud tetbhes tsie retiitleelmw nuen ra.heJn f„Au edsie käsitBdgneeit inb ihc relihch geasgt hclemiiz t,slz“o turfe sihc rde ttaln.earVsre Zwar gäbe se mmier derewi geßälemrgunie atPrys üfr eid mGmyCyio,tanu- aerb imt eniesm nesfet hionecamntl inerTm ies re utlalek erd gizneei ni M.V

ineE etuatgaVnrsnl eübr so ilvee aJreh nhwgei ma beLen zu eeh,rlant sei incth rmemi clheit sge.eenw E„s gbti Hnehö ndu iTne,ef anm rdaf rnu incth eengil bl“e,enbi tgas rar,deH dre ieb neisen ryPsta bstels DJ ist nud am lseeibnt ehalcSrg und oaltnierneatin istH red 7r0e- und erreh8aJ-0 .tlsiep lAs edr üetbgegri rRscteoko ncah rJaneh in bkLcüe erdeiw ni eeisn ieatHm uekürkhrzcte, sie es nhcit iltehc sn,gweee nieen Cubl ürf die sn-iPPkrtay uz nenfd.i „Dei erInabh red ce-oLugaBino rwaen saamdl eid nngeezii, eid hcsi sda svleelortn kteonnn und es cshi ahcu tugeart beh,an“ stag erraHd. dnU erd rfEolg gba hmi hrcet – edi syPrta rnewdu mzu nR.ener hcNa med suA edr -BneiucaoLgo tehtä se eeni atPyr im msooKs enbgeg,e vobre rde aesletrtnraV mi kBreun in rde eapenlluNet enei uene eHtaim danf udn rodniht eits weiz Janhre jndee atoMn ä.lnetdi e„Dr eWcslhe edr ertO ftilh hacu eiba,d hsic rmmei ieedrw eun uz ferndnie nud ürf das luuPmbik tnetniraess uz lin,bb“ee os dre eiMvtizigr.tre

rhDcu esine rräejehihgm rhaEufgnr nntkeo rrHeda ucha eeinn dWaenl in der Rkterocso Gn-zeaSye berlee.n Die„ ulh,gciGtcneeeihbrg ürf edi mneei enrnGtaieo hcno kmäpefn etssum, neehmn ueeth lviee agnz iehafcn hslrtenä.leidcsbstv Auch rde uthamZnamels nud ied nTorleza isnd eenirgw deergo,wn wlhboo greeda sda chdo zum pBsileei biem Caes-ypethSretoir-rhDt mrime teegdirpg ,“diwr gtsa .re

dDcu,rha sads shci uhwlceS und nLesbe ueteh itnch rehm eesretvkcn sesnü,mt eeisn hünartlci huac edi inacnhäglf rehs hheon lzrhesaenuBhce breü ide rahJe taswe kraz.gceungeüng fDraü„ enhsicreb mri vleie agnz ugnej ee,Ltu die engr zu edn Prsaty oknmem erndüw, elwi ise ihsc tdor iew ni eeimn eehttüczgns maRu ünhlef ndu liivehtlec ihtnc erod ageerd rste tuegoet .sndi ebrA utner Jh-18egräi auinlnszre,es tsläs dre nzetJhscuugd intch hcuuA.z“ edi suDiinossk mu isprrttsietnEei ürwed hni rnäeg.r eDi„ steGä encnüswh icsh Psytra wie in Berln,i erab edr DJ ovn rodt tkotes adnn ntilhaürc ehri ueasong il.ev ndU annd tcekts cuha hcno lvie an snKeot üfr nTikehc, Gü,hrbeen reShtcihei udn remh a,rhinted edi für den eurBsceh thnic gienrvgrddorü zu krnnneee disn – und se ahcu hncti seni no“lse,l tags dHa.rer

uZm äubJmiul esiren iRPeytae-hr wnscüth re ich,s dsas ihm ied nveiel eruent eGtäs tieewr lrntehae iblbnee dun sasd scih Medlirtgei rde zeneS rzott velictiehl hermheö rAetl rate,nu eiedrw ncibeuv.surhoaze Das„ eebnL sti dohc nchit rv,beoi nru lewi nma zegriiv it“,s tags der tReksocor uas nreigee nu.ghrfarE Er eraubdte se cu,ah sdas hsci nerjegü rinenneGaoet mrmei rtföe sni rtennIet e,ltfünch um cshi dsa Fetlrni in erd ioksD zu rprseen.a Am„ nEed dsin sie dnan hcod as“mnei – ndu eeni ktiraPPny- ise elvi h,emr als run nie tOr zmu rKennneennel eiesn at.Pnrser

zur Startseite