zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

23. November 2017 | 08:54 Uhr

Graal-Müritz : Ein Läufer reiste aus der Schweiz an

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Großartige Stimmung und super Organisation: 330 Teilnehmer gehen beim 2. Dünenläufer in Graal-Müritz an den Start

svz.de von
erstellt am 09.Okt.2017 | 08:00 Uhr

Das Wetter war regnerisch, die Stimmung dagegen absolut sonnig beim 2. Dünenläufer Wald-, Wind- und Ostseelauf im Ostseebad Graal-Müritz. Etwa 330 Teilnehmer gingen bei den Staffelläufen von fünf Mal fünf Kilometern und den Distanzen über 24, 41 und 9,10 Kilometern an den Start. „Das wurde auch möglich, weil uns so viele ehrenamtliche Helfer aus der Region unterstützt haben“, sagt Tourismuschef Roman Ferken. Für die gute Organisation mit verantwortlich waren Veranstaltungsleiterin Doris Rosengarten und Mitarbeiterin Doris Rosengarten. Die NNN unterstützten das Event auch in diesem Jahr.

Einen wichtigen Part übernahm DJ Arne Welenz, der alles kommentierte und die Läufer offiziell begrüßte. Da Welenz selbst aktiver Läufer ist, war das eine absolute Herzensangelegenheit für ihn. Seit dem ersten Lauf im vergangenen Jahr wurde übrigens eine Tafel im Rhododendron-Park angebraucht, auf der die Sieger in den einzelnen Disziplinen veröffentlicht werden. Sowohl 24-Kilometer-Sieger Carsten Tautorat als auch 41-Kilometer-Läufer Birger Bösel werden dort nun schon zum zweiten Mal aushängen, denn sie haben ihren Vorjahressieg verteidigt. Bei den Frauen siegte im 41-Kilometer-Lauf Sonja Schmitt aus Berlin. Sie wollte bereits im vergangenen Jahr dabei sein, weil ihr Zimmer aber überbucht war, klappte es nicht. So holten die Sportlerin vom LG Mauerweg und ihr Mann Thomas den Lauf nach. Aus der Schweiz ist Claudio Peter mit Familie angereist. „Es ist in dieser fantastischen Natur ein großes Erlebnis“, schwärmt er. Im nächsten Jahr hoffen alle auf 500 Teilnehmer. „Mehr dürfen nicht dabei sein“, weiß Welenz.

Außerdem soll nach einer Möglichkeit gesucht werden, dass aus dem 41-Kilometer-Lauf ein richtiger Marathon wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen