Rostock : Ein Hauch von Ostermarkt weht vor dem Rathaus

Ostermarkt in Rostock

Weil Schausteller und Händler wegen des Coronavirus nicht in der Hansestadt weilen können, haben die Veranstalter ein kleines Zeichen gesetzt.

Katrin Zimmer von
05. April 2020, 15:00 Uhr

Ein kleines bisschen Farbe hat die Rostocker Großmarkt GmbH mit dem Mini-Riesenrad und den bemalten Ostereiern auf den Neuen Markt vor dem Rathaus gebracht. „Gesundheit geht vor – Kein Ostermarkt in Rostock“ steht auf dem Banner, „Bleibt zu Hause“ und „Wir kommen wieder.“

Um die Infektionsgefahr wegen des grassierenden Coronavirus einzudämmen, hatte der Veranstalter den Ostermarkt bereits Mitte März abgesagt. Eigentlich sollten rund 80 Schausteller und Händler vom 3. bis 19. April die traditionellen Festtage ausrichten.

Auch das Heringsfest in Warnemünde am letzten Märzwochenende war bereits ausgefallen. Die Wochenmärkte in Rostock und Warnemünde bleiben hingegen zu den regulären Zeiten geöffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen