Schlage : Ein Fest für Hund und Katze

Zwergpudel Benja ist eine rüstige Hundedame. Sie kennt sich im Leben aus und sucht dringend ein neues Zuhause. Kristin Kretzschmar aus Rostock hat bereits viele Tiere und hilft bei der Suche. Fotos: Michaela Kleinsorge
1 von 3
Zwergpudel Benja ist eine rüstige Hundedame. Sie kennt sich im Leben aus und sucht dringend ein neues Zuhause. Kristin Kretzschmar aus Rostock hat bereits viele Tiere und hilft bei der Suche. Fotos: Michaela Kleinsorge

Das Tierheim stellt seine 230 Bewohner vor. Neue Frauchen und Herrchen sowie ehrenamtliche Helfer sind willkommen

von
24. August 2015, 08:00 Uhr

Das Tierheim Schlage gibt es inzwischen 23 Jahre und die Mitarbeiter haben schon viel Elend gesehen. Rund 10 000 Tiere wurden in dieser Zeit aufgenommen und konnten wieder vermittelt werden. Momentan leben etwa 230 Tiere der verschiedensten Arten in der Birkenstraße 14. Einmal im Jahr laden Tierheimleiter Norbert Schlösser und sein Team dazu ein, seine kleinen Persönlichkeiten beim Tierheimfest kennenzulernen.

So auch gestern. Traditionell verwandelte sich das gesamte Gelände in eine Bummelmeile, wo sich alles um Hund, Katze und die zahlreichen Kleintiere drehte. Auch die ehemaligen Heimbewohner waren mit Herrchen oder Frauchen herzlich eingeladen und hatten die Gelegenheit, sich auf einer Bühne zu präsentieren. Am Ende des Tages wurde die schönste Hundeschnauze gekürt. Um den ersten Preis einzulösen, musste der Vierbeiner allerdings zu Hause bleiben, denn die Gewinner durften zur Belohnung mit dem Heißluftballon hoch über Rostock dahin gleiten.

Bei all den kurzweiligen Momenten sollte auch der Ernst der Sache nicht aus den Augen verloren werden. „Wir möchten vor allem unsere Tiere heute in den Mittelpunkt rücken und hoffen auf einige Vermittlungen“, betonte Norbert Schlösser. Nach wie vor werden viele Haustiere durch Todesfälle oder finanzielle Umstände zu Pflegefällen degradiert. „Leider vergessen die Leute oft, dass sich im langen Leben mit Hund oder Katze viel verändern kann und kalkulieren dessen Bedürfnisse nicht mit ein“, sagte Besucherin Franziska Bieger. Besonders am Herzen liegt den Mitarbeitern die Zukunft von Pudel Benja. Die Hundedame ist bereits zwölf Jahre alt, hat allerdings bei guter Pflege noch einige glückliche Hundejahre vor sich. Vom Wesen her ist sie ausgeglichen und wer sie kennenlernen möchte, sollte mit dem Tierheim einen Termin vereinbaren. Momentan leben 43 Hunde in Schlage, die von den ehrenamtlichen Helfern viele Streicheleinheiten bekommen. „Wir freuen uns immer über Leute, die uns bei der Betreuung unserer Tiere helfen“, sagte Schlösser, denn neben Reinigungsarbeiten und Fütterungen benötigen besonders die Hunde viel Zuwendung. Wer sich in seiner Freizeit einbringen möchte, wird herzlich empfangen.

Nach wie vor sind Katzen ein Schwerpunkt. 60 Freigänger und 54 Hauskatzen halten 35 Helfer und vier angestellte Mitarbeiter auf Trab. Dazu sind täglich 69 Kleintiere und Vögel zu versorgen.

Kontakt: Telefon 038208/93 98 40, täglich zwischen 10 und 16 Uhr

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen