Rostock : Drogendealer verhaftet

Die Polizisten durchsuchen die Wohnung in der Joliot-Curie-Straße nach Drogen.
Die Polizisten durchsuchen die Wohnung in der Joliot-Curie-Straße nach Drogen.

Polizei durchsucht Wohnung und Auto in Toitenwinkel

von
09. Juli 2014, 08:00 Uhr

Bei einem Einsatz in Toitenwinkel hat die Polizei am Montagnachmittag zwei Drogendealer festgenommen. Bei den beiden Verhafteten handelt es sich um einen 67 Jahre alten Türken sowie einen 55 Jahre alten Georgier. Letzterer wurde schon gestern dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl für ihn ausstellte.

Die bewaffneten und zum Selbstschutz teilweise vermummten Einsatzkräfte waren gegen 17 Uhr vor dem Mehrfamilienhaus in der Joliot-Curie-Straße vorgefahren, zum Teil in Zivilfahrzeugen. Verstärkt wurden die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Rostock durch Kräfte der Bereitschaftspolizei. Bei der Durchsuchung der beiden Männer, ihrer Wohnung und ihres Autos wurden die Beamten fündig – sie stießen auf illegale Betäubungsmittel. Der Aktion waren umfangreiche Ermittlungen vorausgegangen, innerhalb derer die beiden Dealer ins Visier der Polizei geraten waren.

In einem ähnlichen Fall hatten Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Rostock bereits am 2. Juli eine Wohnung in der Flensburger Straße ausgehoben. Zuvor hatten sie Hinweise erhalten, dass dort Drogen verkauft wurden. Bei der Durchsuchungsaktion trafen sie dann auf vier Personen im Alter von 26, 30, 34 und 37 Jahren, die zum Teil im Besitz von Betäubungsmitteln waren. Auch gegen sie wird nun wegen Drogenbesitzes ermittelt. Das gilt auch für den Wohnungsbesitzer, der sich während der Woche zwar nicht in Rostock aufhielt, seine Wohnung aber für die Drogengeschäfte zur Verfügung stellte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen