zur Navigation springen

Rostock : Drei Verletzte nach Unfall in der Werftstraße

vom

Drei Menschen sind am Sonnabend bei einem Verkehrsunfall in der Werftstraße verletzt worden. Zur Kollision kam es gegen 18.30 Uhr auf Höhe des Neptun-Einkaufszentrums. Die Straße blieb bis 21.15 Uhr voll gesperrt.

svz.de von
erstellt am 09.Jun.2013 | 05:59 Uhr

Kröpeliner-Tor-Vorstadt | Drei Menschen sind am Sonnabend bei einem Verkehrsunfall in der Werftstraße verletzt worden. Zur Kollision kam es gegen 18.30 Uhr auf Höhe des Neptun-Einkaufszentrums. Nach ersten Ermittlungen lief der Crash wie folgt ab: Eine 45-jährige Rostockerin wollte mit ihrem Opel links in Richtung Einkaufszentrum abbiegen und hielt auf Höhe der Einmündung. Ein hinter ihr fahrender 46-jähriger Rostocker Audi-Fahrer knallte ihr ins Heck. Dabei geriet der Audi auf die Gegenspur, wo er mit einem Hyundai kollidierte, in dem ein Ehepaar saß. Dieser kam dadurch von der Straße ab und rammte eine Laterne. Durch den Unfall wurden die Opel-Fahrerin sowie die Beifahrerin des Hyundai, eine 68-jährige Rostockerin, leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der Fahrer des Hyundai, ein 72-jähriger Rostocker musste schwer verlezt stationär in die Klinik eingeliefert werden. Er ist nicht lebensbedrohlich verletzt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung eingeleitet. Die Straße blieb bis 21.15 Uhr voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen