MV-Tag in Stralsund : Drei Tage feiert das Land am Sund

Handwerkskunst auf dem letzten Mecklenburg-Vorpommern-Tag in Ribnitz-Damgarten. <foto>Archiv</foto>
Handwerkskunst auf dem letzten Mecklenburg-Vorpommern-Tag in Ribnitz-Damgarten. Archiv

Die Welterbestadt Stralsund ist vom 29. Juni bis 1. Juli Gastgeber für den 10. MV-Tag. Bei der Jubiläums-Feier gebe es jede Menge Premieren, kündigte Landesmarketingchef Peter Kranz-Glatigny gestern in Schwerin an.

svz.de von
20. Juni 2012, 10:21 Uhr

Schwerin | Die Welterbestadt Stralsund ist vom 29. Juni bis 1. Juli Gastgeber für den 10. Mecklenburg-Vorpommern-Tag. Bei der Jubiläums-Feier gebe es jede Menge Premieren, kündigte Landesmarketingchef Peter Kranz-Glatigny gestern in Schwerin an.

So starte der MV-Tag zum ersten Mal schon am Freitag mit einer großen Opening-Party und dauere damit drei Tage. Alexander Badrow (CDU), Oberbürgermeister der Gastgeberstadt, äußerte die Hoffnung, dass mehr als 100 000 Gäste den Mecklenburg-Vorpommern-Tag am Sund besuchen und damit die bisherige Rekordzahl aus dem Jahr 2004 in Rostock übertroffen wird. "Stralsund ist bereit. Wir freuen uns auf unsere Gäste" meinte er.

Zum Besucheransturm beitragen könnte die Übertragung des Fußball-EM-Endspiels am Sonntag auf dem Neuen Markt, der etwa 9000 Menschen zum Public Viewing aufnehmen könne: "Mit Deutschland im Endspiel, das wäre natürlich eine tolle Sache", Kranz-Glatigny. Seit dem Jahr 2000 gibt es den Mecklenburg-Vorpommern-Tag.

Anfänglich jedes Jahr veranstaltet, findet das Heimatfest nun alle zwei Jahre statt, abwechselnd in den Landesteilen Mecklenburg und Vorpommern. Zum MV-Tag gehört, dass sich Landespolitiker, darunter die gesamte Regierungsmannschaft von Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) den Fragen der Gäste stellen.

Neu ist in diesem Jahr laut Kranz-Glatigny auch das "Wissenschaftsfestival", das im Stadthafen zu einer Entdeckungsreise durch die Forschungs- und Hochschullandschaft des Landes einlade. Am Kai liegen zudem die Forschungsschiffe "Elisabeth Mann Borgese" und "Clupea". Neben Informationen gibt es Unterhaltung auf mehreren Bühnen. "Überall in der Hansestadt Stralsund wird das Versprechen unseres Landes ,Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut.’ erlebbar", versprach Kranz-Glatigny.

Als Stargäste zähle er auf: Ex-Spice Girl Mel C (Melanie Chisholm), die Schlagersängerin Kristina Bach und Los Colorados, die mit ihrem Hit zur Fußball-EM, I like to move it, bekannt wurden.

Dazu gebe es auf den Bühnen auch Blasmusik, traditionelle Shantys und Kinderlieder. "Alle Altersgruppen sind im Programm verankert", sagte Kranz-Glatigny.

Seinen Angaben zufolge steuert das Land immerhin 240 000 Euro zur Finanzierung des MV-Tags bei, die Stadt 15 000, den Rest Sponsoren aus der Wirtschaft. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen