Erwin Sellering lud gestern zum Neujahrsempfang : Drei Bürger mit Verdienstorden ausgezeichnet

Ausgezeichnet mit dem Landesverdienstorden: Sieglinde Scheel, Heinz Henker, Kornelia von Berswordt-Wallrabe  Dieter Hansmann
1 von 4
Ausgezeichnet mit dem Landesverdienstorden: Sieglinde Scheel, Heinz Henker, Kornelia von Berswordt-Wallrabe Dieter Hansmann

Ministerpräsident Erwin Sellering zeichnete gestern, beim Neujahrsempfang im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, drei Bürger aus. Sie erhielten stellvertretend für das Ehrenamt den Verdienstorden des Landes.

svz.de von
18. Januar 2012, 10:12 Uhr

Schwerin | Fast alle Plätze im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin waren besetzt, als Ministerpräsident Erwin Sellering gestern zum traditionellen Neujahrsempfang lud. Das Land stehe vor großen Aufgaben, bei denen alle an einem Strang ziehen müssen, rief er in seiner Ansprache auf. Doch nicht nur die kommende Landespolitik thematisierte der Ministerpräsident vor den rund 500 Gästen aus Kunst, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Ein weiterer Schwerpunkt war das Ehrenamt. Rund 500 000 Menschen in MV würden sich "kostenlos" engagieren. Stellvertretend zeichnete er drei Bürger mit dem Verdienstorden des Landes aus: Kornelia von Berswordt-Wallrabe leitete 16 Jahre das Staatliche Museum in Schwerin. Geobotaniker Heinz Henker aus Neukloster habe sich für die Fauna eingesetzt, Sieglinge Scheel habe eine starke Lobby für die Frauen geschaffen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen