Direktor sperrt Schüler aus

svz.de von
27. April 2012, 10:16 Uhr

Reutershagen | Der Verkleidungsstreit an der Heinrich-Schütz-Schule geht in die nächste Runde: Gestern hat Schulleiter Torsten Baumert (47) erneut 18 Schüler vom Unterricht ausgeschlossen, die verkleidet in die Schule gekommen waren. Bei ihrer Mottowoche zum nahenden Schulabschluss stand gestern das Thema Pyjama-Party auf dem Programm. Dem Direktor war das zu bunt. Stundenlang standen die Schüler vor dem Schulhof. "Es ist ein Protest. Wir wollen ja Unterricht machen", sagt Schüler Richard Conrad. Schon am Dienstag hatte Baumert den beiden zehnten Klassen wegen ihrer Kostümierung Hausverbot erteilt. Allerdings bröckelt die Verkleidungsfront: 21 Schüler sind schon wieder im Unterricht - unkostümiert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen