zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

25. September 2017 | 13:38 Uhr

Betrüger in Rostock gesucht : Dieb fängt EC-Karten ab

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Polizei fahndet nach mehreren Fällen im Nordwesten nach einem Betrüger

svz.de von
erstellt am 03.Feb.2017 | 20:45 Uhr

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der in mindestens neun Fällen EC-Karten samt PIN-Nummern gestohlen und mit ihnen Geld abgehoben haben soll. Dabei gehen die Ermittler davon aus, dass er für sein Verbrechen den Postweg ausnutzt.

Zum ersten Mal schlug er Anfang Januar zu, als eine 31 Jahre alte Rostockerin ihre neue EC-Karte und die dazugehörige PIN per Post erwartete. Als diese nach gut zwei Wochen immer noch nicht eingetroffen waren, wurde die Frau stutzig und wandte sich an ihre Bank. Daraufhin stellte sie fest, dass jemand mit der neuen Karte bereits Geld abgehoben hatte und erstattete Anzeige bei der Polizei. Innerhalb der nächsten zwei Wochen meldeten sich acht weitere Opfer bei den Rostocker Ermittlern, die auf die gleiche Art und Weise um ihr Geld gebracht wurden. Der Unbekannte hat so insgesamt rund 14 500 Euro erbeutet. Alle seine Opfer wohnen im Rostocker Nordwesten. Die Diebstähle beging er nur in den ersten beiden Januarwochen, betroffen waren jeweils nur zwei Bankfilialen.

Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Sie fragt: Wer kennt die abgebildete Person oder kann Hinweise zu deren aktuellen Aufenthaltsorten geben?

>> Hinweise: 0381/49 16 16 16
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen