zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

21. September 2017 | 09:05 Uhr

Warnemünde : Die Saison wird vorbereitet

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Hinter den Kulissen wirbeln die Mitarbeiter des Bauhofs, damit alles wieder heil und schick wird

svz.de von
erstellt am 13.Feb.2017 | 12:00 Uhr

Auch, wenn es in der Öffentlichkeit nicht zu sehen ist: Hinter den Kulissen sind derzeit fünf Mitarbeiter vom Bauhof der Tourismuszentrale mit der Saisonvorbereitung beschäftigt. „Unser Bauhof verantwortet unter anderem die Instandhaltung von zwölf Rettungstürmen, 50 Bänken sowie rund 200 Papierkörben und Mülltonnen sowie Laufplanken vom Strand“, sagt Marketingsprecherin Beate Hlawa. In den Wintermonaten werden die notwendigen Wartungs- und Reparaturarbeiten in Vorbereitung auf die Hauptsaison durchgeführt. Einer der Leute, die das umsetzen, ist Mitarbeiter Frank Ziesemer. Er streicht unter anderem die Bänke weiß. Außerdem müssen die Laufplanken repariert werden, auf denen die Gäste zum Strand gelangen.

„Das Aufstellen der frisch gestrichenen Bänke und Rettungstürme erfolgt im April und Mai, damit pünktlich zum Stromerwachen die Sommersaison eröffnet werden kann“, kündigt Hlawa an. Zuvor werden im Frühjahr am Strand bereits weitere notwendige Arbeiten durch den Bauhof ausgeführt. Dazu zählt das alljährliche Abschieben der Dünen, die Glättung des Strandes und die Bepflanzung der Dünen. Auch die Strandreinigungsmaschine ist dann regelmäßig im Einsatz. Da sie das Gebiet zwischen Wilhelmshöhe und bis zur Mole reinigen muss, kann sie nicht täglich zur gleichen Zeit zu sehen sein. „Sie ist ab fünf Uhr im Einsatz und oft fertig, wenn die Leute nach ihr gucken“, so Hlawa.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen