Warnemünde : „Die Bausubstanz war schwer angegriffen“

von 09. September 2018, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Diese Häuser in der Lortzingstraße wurden bereits 2015 von der Wiro saniert. Aktuell laufen die Arbeiten in der Rostocker Straße.
Diese Häuser in der Lortzingstraße wurden bereits 2015 von der Wiro saniert. Aktuell laufen die Arbeiten in der Rostocker Straße.

Wiro-Sprecherin gibt Auskunft über das millionenschwere Sanierungsprogramm für 174 Wohnungen in Warnemünde.

Das Sanierungsprogramm der Wiro geht zügig voran. Im Warnemünder Karree Rostocker-, Lortzing- und Lilienthalstraße setzt die Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH insgesamt 174 Wohnungen von Grund auf instand. Über das Vorhaben spricht Journalistin Sabine Schubert mit Wiro-Sprecherin Dagmar Horning.Wann und in welchen Häusern begann die Sanierung ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite