„Die Höhle der Löwen“ : Deal für Rostocker Entwickler

svz+ Logo
Erfolgreich: Karl Hartmann (l.) und Konstantin Altrichter.
Erfolgreich: Karl Hartmann (l.) und Konstantin Altrichter.

In der heutigen Folge der Vox-Show konnten zwei Rostocker einen Deal ergattern.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
11. September 2018, 20:45 Uhr

Erfolg für die Rostocker Entwickler des hygienischen Venenstauschlauches Daisygrip: In der heute auf Vox übertragenen Folge von „Die Höhle der Löwen“ konnten Dr. Konstantin Altrichter und Karl Hartmann di...

frgloE frü eid eRotroskc Eeilnrwctk eds secignnhehyi hlcnhussnetaeVucase yraiiDs:pg nI rde ueeht auf oVx rgrbütneenea geoFl vno iDe„ hHöle erd wLenö“ ntoennk rD. nKttnonasi Arrtcletih nud raKl Haannrmt ide reroJnu mti eirmh uenen neykegotizHnep rüf rtrnAaxzpe dnu näakhKuesrner zu.eegnbrüe serIonvt trsneCa erMyamshce wrdi sda egjun Tmae mit 001 000 rEuo t.enrsnutzteü „ngisalB tsi se nei dhn,g-ag“HratsaelcVr os ctnrhfinesrigaeitsuW aa,nrntmH edr ssdnee auhceegtnt eneink lZwefie an rde gütiietlkG erd unrtkneefÜbi hta. Im nGegzgue üfr isen lnlzisieefan ggeetnaEmn relthä tenarsC rhMeeyacms 25 zrntePo der tFnaeelerimin na edr ipDigayrs .HbmG

zur Startseite