„Die Höhle der Löwen“ : Deal für Rostocker Entwickler

svz_plus
Erfolgreich: Karl Hartmann (l.) und Konstantin Altrichter.
Erfolgreich: Karl Hartmann (l.) und Konstantin Altrichter.

In der heutigen Folge der Vox-Show konnten zwei Rostocker einen Deal ergattern.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
11. September 2018, 20:45 Uhr

Erfolg für die Rostocker Entwickler des hygienischen Venenstauschlauches Daisygrip: In der heute auf Vox übertragenen Folge von „Die Höhle der Löwen“ konnten Dr. Konstantin Altrichter und Karl Hartmann di...

froEgl frü die oetkRcros ilwkreEctn sde sychneihineg shhcnuVescnsuaeelat pria:Dsgiy In edr ehuet ufa xVo büengeenrtar loeFg von Dei„ öelhH der “öenwL otnknne r.D sKoannittn trArtliceh ndu Krla aanmntHr die rneJrou tmi hirme euenn eeinzHngktoeyp für raprAxtnze udn ekKräsnehuarn nerub.güeze otvnesrI enCtsar ehrcseyaMm rwdi ads jengu eTma imt 001 000 Erou tnüezt.rnseut sgBla„ni its es ein gHatlg“rahcres-nV,ad so tWarcisiehnsreingfut a,Hamtrnn edr seends neuetgcaht nkeine lfiweZe na red gktiGtlüie der kniftrnbeueÜ .hta mI zuggnGee frü nsie leinlizesfna nemeEntagg htlräe nCtasre aemyshceMr 52 ornPzet rde inamrFitenlee na red sgirDipya .bHmG

zur Startseite