zur Navigation springen

Willkommen in der Hansestadt : Das bietet Rostock seinen Studenten

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Wir haben die wichtigsten Adressen für das Leben abseits der Hörsäle zusammengestellt

Mit dem Campustag, der heute rund um das Audimax in der Ulmenstraße stattfindet, heißt die Universität ihre Erstsemester willkommen. Mit Vorträgen, Workshops und zahlreichen Informationsständen will die Alma Mater ihren Neuen alles Nützliche an die Hand geben. Die NNN haben darum andere Informationen parat – für die Erstis mindestens genauso wichtig wie die Frage nach dem neuen Stundenplan und den Öffnungszeiten der Bibo. Was ist in Rostock los? Wo verbringen Studis am besten ihre Freizeit? Wo gibt es das günstigste Essen und wo die leckersten Cocktails?

Bars und Cafés

Café Marat im Peter-Weiss-Haus - beliebter Treffpunkt für anregende Gespräche in netter Atmosphäre; Doberaner Straße 21, tägl. 17 Uhr bis 1 Uhr

Warmbad – Kultkneipe mit einer tollen Weinkarte; Niklotstraße 2, tägl. 15 bis 24 Uhr, Telefon: 0381/660 66 23

Café Stadtkind – Experte werden und bei einer Rum- und Ginverkostung mitmachen; Leonhardstraße 5a, Mo bis Sa: ab 17 Uhr, So: Ruhetag, Telefon: 0381/252 67 50

Café Käthe – immer wieder Livemusik; Barnstorfer Weg 10, Mo bis Fr: ab 14 Uhr, Sa/So: ab 10 Uhr (Brunch), Telefon: 0381/37 77 89 49

Pleitegeier 2 – Hier kommen Fußballfans zusammen und genießen den Abend bei Bierchen und Billard; Fritz-Reuter-Straße 69, tägl. 16 bis 5 Uhr, Telefon: 0381/460 13 11

Pub Mambo No. One – Temple-Bar-Feeling bei irischem Bier und Whiskey; Fritz-Reuter-Straße 39, Mo bis Sa: ab 17 Uhr, Telefon: 0381/37 55 43 44

Barke – Im Cocktailboot gibt es super leckere Frozen-Daiquiris; Wismarsche Str. 6/7, März bis Oktober: Di bis Sa: ab 19 Uhr bis Open End, November bis Februar: Mo bis Sa ab 19 Uhr bis Open End, Telefon: 0174/600 91 47

Farellis – Cocktail für Kenner mit besonderen Vorlieben; Am Brink 1, Mo bis Fr: 17 bis 2 Uhr, Sa: 17 bis 4 Uhr, Telefon: 0381/490 71 11

Café M – für einen Sonntagsplausch die perfekte Location; Elisabethstraße 10, Mo bis Mi: 9 bis 21 Uhr, Do bis Sa: 9 bis 22 Uhr, So: 9 bis 19 Uhr, Telefon: 0381/210 99 27

Clubs zum Feiern

Studentenkeller – In diesem Kult-Club Rostocks muss jeder Student mal gewesen sein; Universitätsplatz 5, Mi/Fr/Sa: 22 Uhr bis 5 Uhr, Telefon: 0381/45 59 28

LT-Club - „Landtechniker-Club“, großräumige Diskothek mit mehreren Floors und Musik für jeden Geschmack; Tiergartenallee 1-2, Fr: 22 Uhr bis 6 Uhr, Sa: 22 Uhr bis 7 Uhr, Telefon: 0381/ 121 65 53

ST-Club – „Schiffstechniker-Club“, günstige Getränke in absoluter Wohlfühl-Atmosphäre, Albert-Einstein-Straße 2, Di/Fr/Sa: 22 bis 5 Uhr, Telefon: 0381/44 50 30

Zwischenbau – Hier gibt es alles, Motto-Partys, Spieleabende oder Sportkurse; Erich-Schlesinger-Straße 19

Helgas Stadtpalast – Junge und außergewöhnliche Musiker zeigen ihr Talent; Am Vögenteich 19, Sa: 23 bis 6 Uhr, Telefon: 0381/383 92 70

Mau-Club – Der Club für die super Mottopartys und tolle Bands; Warnowufer 56, Telefon: 0381/202 35 77

Jaz – „Jugendalternativzentrum“, hier gibt was auf die Ohren – Punk, Rock Hardcore oder Folk; Lindenstraße 3b, Telefon: 0381/45 43 10
 

Kino

Liwu – das anspruchsvolle Independentkino an zwei Standorten; Metropol, Barnstorfer Weg 4, Frieda 23 – Friedrichstraße 23, Telefon: 0381/490 38 59

Cinestar Rostock Capitol – Hier laufen die Neuheiten und Liveübertragungen aus berühmten Konzerthäusern; Breite Straße 3, Telefon: 0451/703 02 00

Lecker essen

Giebners Humboldt – Die selbst gebackenen Brötchen sind der Hit – Teig, Teig und noch mehr Teig; Ulmenstraße 30, Mo bis Do: 9 bis 24 Uhr; Fr und Sa: 9 bis 1 Uhr; So und feiertags: 9 bis 24 Uhr, Telefon: 0381/ 128 61 41

Metropolis – das XXL-Restaurant, der Name ist Programm für Burger, Schnitzel und Co.; Budapester Str. 57, Mo bis Do: 16 bis 22 Uhr, Fr bis So: 16 bis 23 Uhr, Telefon: 0381/202 95 74

El Waleed – arabische Spezialitäten; Barnstorfer Weg 1, So bis Do: 11 bis 22 Uhr, Fr/Sa: 11 bis 23 Uhr, Telefon: 0381/29 06 83 67

Arjun – indisches Lifestyle-Restaurant; Leonhardstraße 22, tägl. ab 9.30 Uhr bis Open End, Telefon: 0381/203 52 29

Café Central – Serviert wird alles von Frühstück über Mittagstisch bis zum Dinner; Leonhardstraße 22, tägl. 9 bis 1 Uhr, Telefon: 0381/490 46 48

Little Money – Burger Paradies mit Extravaganzen, Ulmenstraße 37, Di bis So: 17 bis 24 Uhr, Telefon: 0381/403 11 99

Liberty Delis – So schmeckt Amerika, Kröpeliner Straße 2, Mo bis Sa: 11 bis 20 Uhr, Telefon: 0151/6 4 64 49 40

Kumpirhaus – Man nehme einen Döner und serviere ihn anstatt im Brot in einer Kartoffel; Wismarsche Straße 55, tägl. 11 bis 22 Uhr, Telefon: 0176/ 21 78 47 57

Pesto Peter am Rosengarten – Hier gibt es die besten Pestos der Stadt; Hermannstraße 1, Mo bis So: 11 bis 20 Uhr, Telefon: 0381/20 37 919

Für Veganer

Vegangster – der Szene-Imbiss mit richtig guten Pommes; Waldemarstraße 12, Mo bis Fr: 11.30 bis 21 Uhr, Sa/So: 14 bis 21 Uhr

Veis – veganes Eiscafé für milch- und sahnefreien Genuss; Fritz-Reuter-Straße 52, Mo bis Fr: 13.30 bis 18 Uhr; Sa/So: 12 bis 18 Uhr

Grüne Kombüse – hundert Prozent Bio-Qualität von regionalen Händlern und Produzenten; Grubenstraße 47, Di bis Fr: 17 bis 21 Uhr, Sa: 12 bis 22 Uhr, Telefon: 0381/21 08 18 32

Eisdielen

Eisscholle – die verrücktesten Eiskreationen; Waldemarstraße 5, tägl. 11 bis 20 Uhr

Eiswerkstatt – Es lebe das gute alte original DDR-Eis; Kröpeliner Straße 18, 18055 Rostock, Mo bis So und feiertags: 10 bis 20 Uhr, Telefon: 0381/87 72 25 33

Fröhlich Frozen Yogurt – erfrischendes Joghurteis; Am Brink 2, tägl. 11 bis 19 Uhr; Telefon: 0381/87 74 91 66

Bioläden in der Nähe

Bio-Kogge – Rostocks erster Unverpacktladen; Friedhofsweg 35, Mo, Mi, Fr 9 bis 18 Uhr, Di, Do 10 bis 19 Uhr, Sa 9 bis 12.30 Uhr

Denns – beliebter Anlaufpunkt für alle, die nachhaltig leben; Kröpeliner Straße 54, Mo bis Sa: 9 bis 20 Uhr

Pizzaservice

Dominos – der Lieferant des Vertrauens; Fritz-Reuter-Straße 67, tägl. 11 bis 23 Uhr, Telefon: 0381/203 10 31; Richard-Wagner-Straße 17, tägl. 11 bis 23 Uhr, Telefon: 0381/375 75 75

Blizzeria – der Service mit den besten Pizzabrötchen; Doberaner Str. 110-112, So bis Do: 11 bis 22 Uhr, Fr/Sa: 11 bis 23 Uhr, Telefon: 0381/252 72 70

Call a Pizza – anrufen und schnell leckere und frische Pizza geliefert bekommen; Doberaner Str. 43A, 11 bis 23 Uhr, Telefon: 0381/46 12 31 36

Lu-Salentu – Hier gibt es Pizza nach italienscher Art, Ulmenstraße 51, Di bis So und feiertags: 11.30 bis 14 Uhr und 17 bis 22 Uhr, Telefon: 0381/121 66 40

Spätis für Nachtshopper

Späti 66 – die Rettung bei unangemeldeten Gästen und Langarbeitern; Fritz-Reuter-Straße 66, Mo bis Sa: 16 bis 4 Uhr

Kiosk Iß was – Feierabendbier und Chinapfanne; Margaretenstraße 28, Mo bis Fr: 10.30 bis 14 Uhr und 17 bis 1 Uhr, Sa: 10.30 bis 14 Uhr, So: 12 bis 14 Uhr und 16.30 bis 1 Uhr

Mitternachtssnack

Best Kebap – Anlaufstelle Nr.1 in der KTV, wenn es um den unbändigen Hunger nach der Club-Tour geht; Barnstorfer Weg 52, So bis Do: 10 bis 5 Uhr, Fr/Sa: 10 bis 6 Uhr

Kultur

Volkstheater Rostock – die große Bühne der Stadt; Doberaner Str. 135, Telefon: 0381/381 47 00

Bühne 602 – die Compagnie de Comédie macht Theater zu einem amüsanten Erlebnis; Warnowufer 55, Telefon: 0381/203 60 84

HMT – Veranstaltungen von Studenten und großartigen Musikern zum kleinen Preis; Beim St.-Katharinenstift 8

Literaturhaus Rostock – für Leseratten, die Gesellschaft mögen; Doberaner Straße 21, Telefon: 0381/492 55 81

Andere Buchhandlung – Mitarbeiter mit den besten Tipps; Wismarsche Straße 6

Kunsthalle Rostock – zeitgenössische Kunst und tolle Veranstaltungen; Hamburger Straße 40

Frieda 23 – das Zentrum für Kunst und Medien schlechthin; Friedrichstraße 23

Sport/Fitness-Studio

Fitness Firstim KTC – ein toller Club mit vielen Extras, gutem Service und Studentenrabatt; Kröpeliner Str. 53, Mo bis Do: 7 bis 23 Uhr, Fr: 7 bis 22 Uhr, Sa/So: 10 bis 20 Uhr, feiertags generell 10 bis 20 Uhr, Telefon: 0381/20  36 60

Clever Fit – bietet Fitness zu günstigen Konditionen und in junger Umgebung; Maßmannstraße 14, Mo bis Fr: 6 bis 24 Uhr, Sa/So: 9 bis 21 Uhr, Telefon: 0381/12 18 31 85

Stadtpaddeln – die Stadt sportlich vom Wasser aus entdecken und erkunden; Am Haargraben, Telefon: 0176/620 011 32

Orte zum Entspannen

Lindenpark – gemütliche Parkanlage, beliebt bei Joggern und Hundebesitzern

Barnstorfer Wald – Naherholungsgebiet lädt zu Spaziergängen oder Spielen ein.

Rosengarten – erst Mittagspause bei Pesto Peter und dann chillen neben Rosen

Klostergarten – auf der Rückseite des Klosters gelegen, bietet eine ruhige Atmosphäre zum Entspannen

Grillen am Stadthafen – die Top-Adresse für einen lauschigen Grillabend mit Freunden mit Blick auf das Wasser

Strand von Warnemünde – zum Sonnenbaden und Surfen im Sommer, zum langen Spaziergang im Winter

 

NNN-Redakteurinnen erinnern sich an ihre Studienzeit und geben Tipps:

Kultur zum kleinen Preis von Juliane Hinz

Rostock hat nicht nur eine Universität. Hier gibt es auch eine Hochschule für Musik und Theater. Wer Schulmusik studiert oder eine interdisziplinäre Vorlesung besucht, wird hier vielleicht auch mal eine Lehrveranstaltung erleben. Allen anderen sei empfohlen: Besucht die Hochschule im Katharinenstift! Da herrscht eine ganz eigene Atmosphäre. Und nicht zuletzt gibt es hier fast täglich Konzerte, Schauspiel, Musik- und Tanztheater zu erleben. Das Beste: Für viele Veranstaltungen ist der Eintritt frei oder der Preis zumindest moderat. Ein Besuch ist auf jeden Fall immer ein Experiment und ein Erlebnis. Ein Eventkalender ist online zu finden.

Verpasst nicht das Party-Leben von Nicole Pätzold-Glaß

Geht feiern! So wie während der Studienzeit wird es nie wieder! Dienstag bis Sonnabend ist was los in der Stadt. Damals wie heute startet der Schiffstechniker-Club (ST) die Party-Woche. Musikalisch halten es da fast alle aus. Rock, Pop, Hip- Hop und Charts wechseln sich ab.  Lohnenswert ist auch der Studentenkeller – heute mit Trash. Fun-Fact am Rande:  In keinem anderen Club habe ich so viele Dozenten gesehen. Wichtiger: Versäumt es nicht, einen Long-Island-Ice-Tea  zu probieren.  Das  Partyschiff aus meiner Unizeit  („Stubnitz“) ist ja leider in Hamburg, dafür steigen jetzt aber Partys im Peter-Weiss-Haus – ein sehr guter Trost und auch alternativ.

Großes Kino auf großer Leinwand von Antje Kindler

Den partyaffinen Studenten hat die Hansestadt ja einiges zu bieten. Gut, wenn man zwischendurch mal einen ruhigeren Abend verbringt. Ich hab mich dann immer mit meinen Freunden fürs Kino verabredet, um bei Blockbuster und Co. abzuschalten.  Klar, heute gibt es jede Menge Streamingdienste, aber das echte Kinogefühl  mit großer Leinwand, dröhnenden Lautsprechern und nervigem Sitznachbarn, der lautstark sein Popcorn mampft, gibt es eben nur im Kino – und das macht es auch aus. Kinos hat Rostock einige zu bieten. Blockbuster gibt es im Cinestar. Wessen Herz eher für Indiefilme und cineastische Perlen schlägt, der sollte einen Platz im Liwu reservieren.

Lecker essen und Rabatte nutzen von Katrin Zimmer

Wer viel lernt – und viel feiert – hat viel Hunger, aber oft wenig Geld. Gut, dass es in Rostock unzählige Anlaufstellen mit Köstlichkeiten gibt. Dabei müssen es nicht immer nur die Mensa oder der Döner-Imbiss sein. Im Café Central Am Brink  gibt es bis 12 Uhr ein hervorragendes Ankreuz-Frühstück. Aber auch beim Stadt- und Lila Bäcker  sowie vielen anderen Cafés und Restaurants in der Innenstadt und der KTV kann für kleines Geld geschlemmt werden. Das Beste: So gut wie alle Bäcker, Kneipen und Cafés in der Gegend bieten Studentenrabatte an. Habt also immer den Ausweis dabei, um meist 10, teilweise sogar 20 Prozent zu sparen.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen