zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

20. November 2017 | 01:38 Uhr

Comedy Club sucht Nachwuchsstars

vom

svz.de von
erstellt am 28.Feb.2012 | 11:03 Uhr

Kröpeliner-Tor-Vorstadt | Die Norddeutschen sind kühl, verschlossen und vor allem nicht lustig, heißt es. Das kann nicht so stehen bleiben, findet Angela Bauer-Oberwalder. Sie ist Künstlervermittlerin bei der Bundesagentur für Arbeit und weiß, welches kreative Potenzial in MV schlummert.

Jetzt will sie es mit einem Wettbewerb für Nachwuchs-Comedians in Rostock wecken. Zusammen mit Moderator André Schneider, Kabarettist Michael Ruschke, Restaurantchef Tiemo Lenk, Sponsor André Behnisch und den Norddeutschen Neuesten Nachrichten geht sie auf die Suche nach den ganz großen Talenten. Einmal im Monat werden ab April in Lenks Comedy Club lokale Kabarettisten und Komiker auf der Bühne stehen - mal die Profis und mal die Frischlinge. "Die Stunde der Nachwuchs-Comedians hat geschlagen", sagt Bauer-Oberwalder.

Diese können sich ab sofort bei der Künstlervermittlung der Agentur für Arbeit bewerben, einen Link per E-Mail schicken, eine Dvd einsenden oder auch persönlich vorbeikommen und eine Live-Performance vortragen - "ob Akrobatik, Bauchredner, Stimmimitatoren oder klassische Stand-up-Comedians", sagt Schneider. Hauptsache das Programm kommt an. "Wenn ich nach drei Minuten nicht lache, lach ich nie" - Bauer-Oberwalder weiß, worauf sie achten wird. Sie will vor allem den Komikerinnen eine Chance geben. "Ich bin sehr interessiert daran, Frauen zu fördern. Das sag ich ganz ehrlich und ganz subjektiv." Die Teilnehmer sollten zwischen 16 und 60 Jahre alt und müssen Neulinge im Comedy-Bereich sein. "Fips Asmussen hätte keine Chance", sagt Ruschke lachend. Nach einer kleinen Vorauswahl heißt es dann schon "Bühne frei" am 15. Mai. Mit einem 10 - bis 15- Programm können sich die Teilnehmer dem Publikum präsentieren. Das hat dabei genauso viel Stimmrecht wie die Jury aus Vermittlerin Bauer-Oberwalder, Moderator Schneider und Kabarettist Ruschke. Die Nachwuchssieger der Abende treten später gegeneinander an.

"Die Comedians, die wir finden, werden wir dann auch weitervermitteln", sagt Schneider. Denn bei allem Spaß ist es dem Team wichtig, dass der Nachwuchsstar nicht in der Versenkung verschwindet, sondern auch gebucht wird. Dafür wollen sie sich einsetzen. Neben professionellen Imagefotos winkt dem Gewinner im November auch ein professionelles Coaching seiner individuellen Comedy-Sparte. "Und wenn er ein Sprachproblem hat, so wie ich, weil ich aus Sachsen komme, dann wird auch dafür ein Coaching angeboten", sagt Tiemo Lenk. Die Kandidaten sollten mindestens so selbstironisch sein wie der Gastgeber. Bewerbungen per DVD, Link oder Terminabsprache ab sofort an: Angela Bauer-Oberwalder, ZAV-Künstlervermittlung Rostock, Kopernikusstraße 1a, Telefon: 804 12 57, E-Mail: angela.bauer-oberwalder@arbeitsagentur.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen