Rostock : Chris Müller ist Senator

Der neue Senator Chris Müller will in Zusammenarbeit mit Bürgerschaftspräsident Wolfgang Nitzsche den Haushalt weiter maßvoll sanieren.
Foto:
Der neue Senator Chris Müller will in Zusammenarbeit mit Bürgerschaftspräsident Wolfgang Nitzsche den Haushalt weiter maßvoll sanieren.

Streit mit dem Oberbürgermeister beigelegt. Gestern wurde er ernannt

svz.de von
08. Juli 2014, 06:00 Uhr

Der 46-jährige Chris Müller (SPD) ist zum neuen Finanzsenator der Hansestadt Rostock ernannt worden. Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) übergab Müller die Ernennungsurkunde gestern im Rathaus. Wer der neue Senator ist und was er will lesen Sie heute in den NNN.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen