Interview : Bundestagsabgeordneter bezieht Stellung

Eckhardt Rehberg (2. v. l.) sucht bei einem Schifffahrtskolleg das Gespräch mit Praxispartnern.
Eckhardt Rehberg (2. v. l.) sucht bei einem Schifffahrtskolleg das Gespräch mit Praxispartnern.

Eckhardt Rehberg erklärt in den NNN unter anderem die Vorzüge einer Seekanal-Vertiefung

svz.de von
31. Dezember 2014, 04:00 Uhr

Eckhardt Rehberg (CDU) hat das Ohr ganz dicht an der maritimen Wirtschaft. Im NNN-Interview bezieht der Bundestagsabgeordnete Stellung zur geplanten Vertiefung des Rostocker Seekanals, zu den Chancen der Offshore-Windenergie und dazu, warum Frachter deutscher Reeder kaum noch unter deutscher Flagge fahren. Das Interview lesen Sie heute in den NNN.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen