zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

15. Dezember 2017 | 20:35 Uhr

Graal-Müritz : Brandanschlag auf Jugendclub

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Feuerteufel zünden Schuppen in Graal-Müritz an / Polizei ermittelt

svz.de von
erstellt am 28.Sep.2014 | 20:30 Uhr

Die Feuerwehren des Amtes Rostocker Heide mussten am Sonnabendnachmittag zu einem Großeinsatz ins Ostseeheilbad Graal-Müritz ausrücken. Ein in einem Schuppen ausgebrochenes Feuer drohte auf den benachbarten Jugendclub im Lindenweg überzugreifen.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Graal-Müritz, Rövershagen und Gelbensande konnten zwar das Übergreifen der Flammen verhindern, nicht aber den Schuppen retten. Er brannte vollständig aus. Wie die Polizei mitteilte, gehen die Beamten von Brandstiftung aus. Erst vor wenigen Tagen habe es nach Aussagen der Polizeibeamten Brandanschläge auf den Jugendclub gegeben, die allerdings scheiterten. Die Kriminalpolizei wurde eingeschaltet und hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Einen Täter konnten die Beamten bislang aber nicht dingfest machen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen