Rostock : Botanischer Garten startet in die Saison

Hoch hinaus und sich bei der Eröffnung den besonderen Ausblick über den Botanischen Garten gönnen wollte sich gestern die sechsjährige Nicki.  Fotos: Michaela Kleinsorge
1 von 3
Hoch hinaus und sich bei der Eröffnung den besonderen Ausblick über den Botanischen Garten gönnen wollte sich gestern die sechsjährige Nicki. Fotos: Michaela Kleinsorge

Außengelände von Rostocks grüner Bummelmeile mit Rundgang und Karate-Vorführung eröffnet.

von
19. März 2018, 08:00 Uhr

Die offizielle Saisoneröffnung des Botanischen Gartens ist gestern etwas kühl ausgefallen: Die Hauptakteure unter den Frühlingsblühern ließen sich bei eisigem Wind nur zaghaft blicken. Lediglich Winterlinge und Krokusse begrüßten die ersten Besucher auf Rostocks grüner Bummelmeile. Immerhin schien die Sonne und erwärmte die Gemüter am Kuchenbüfett unter freiem Himmel.

Dr. Dethardt Götze begrüßte als wissenschaftlicher Leiter die Besucher sowie die Mitwirkenden des Freundeskreises Botanischer Garten e.V. mit einer Eröffnungsrede zum Saisonanfang. Im späteren Verlauf des Sonntagnachmittags war zusätzlich ein erster Gartenrundgang geplant, der auf unterhaltsame Weise auf die Besonderheiten der unterschiedlichen Bereiche aufmerksam machen sollte.

Götze durfte ebenfalls eine völlig neue Interessengemeinschaft begrüßen, die den Botanischen Garten regelmäßig für sportliche Aktivitäten nutzen möchte. Die Rostocker Karateschule Shoshin plant, mit ihren Kindern und Jugendlichen zwischen drei und 20 Jahren des Öfteren unter freiem Himmel zu trainieren. Der japanische Garten soll der neue Trainingsbereich werden. Bei zusätzlichen Veranstaltungen dürfen die Besucher hinter die Kulissen der asiatischen Kampfsportart blicken. „Wir möchten unseren Kindern die Natur näherbringen“, erklärte Matthias Reimann von der Karateschule die Wahl des neuen Trainingsdomizils. So gab es gestern bereits zwei Showprogramme, bei denen die kleinen Kämpfer zeigen durften, was sie bereits gelernt haben.

Auch in diesem Sommer sind wieder zahlreiche Veranstaltungen im Botanischen Garten geplant, wie beispielsweise die Plattdeutsche Kulturwoche vom 3. bis 10. Juni.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen