zur Navigation springen

Graal-Müritz : Blühende Rhododendren bilden Kulisse für Parkfest

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Heute und morgen wird im Ostseeheilbad die 33. Auflage der Traditionsveranstaltung gefeiert

Vor der farbenprächtigen Kulisse der blühenden Rhododendren, Azaleen und alten Buchen wird heute und morgen das 33. Rhododendronparkfest in Graal-Müritz gefeiert. Zahlreiche Aktionen zum Mitmachen und Zuschauen, Kulinarisches und ein umfangreiches Programm für Groß und Klein erwarten die Besucher in diesem Jahr rund um den Rhododendronpark. „Wir rechnen ungefähr mit 12 000 bis 13 000 Menschen über beide Tage verteilt“, sagt Bernd Kuntze, Geschäftsführer der Tourismus- und Kur GmbH (Tuk) in Graal-Müritz.

So präsentieren Kunsthandwerker an der Bummelmeile ihre Produkte, es gibt eine Modenschau, Walk-Acts und am Sonnabend die Feuershow „Flaming Rose“. „Die Höhepunkte sind das Konzert von Dirk Michaelis, für Kinder das Dschungelbuch-Musical und natürlich die Bestätigung unserer Rhododendronkönigin“, so Kuntze.

Wie schon im vergangenen Jahr wird Charline Völkel diesen Titel tragen dürfen. „Dafür küren wir in diesem Jahr zum ersten Mal unsere Rhododendronprinzessin“, verrät der Tuk-Geschäftsführer. Annemarie Fleischer wird Völkel als Prinzessin bei ihren Aufgaben unterstützen und diese im nächsten Jahr als Königin ablösen. Die aktuelle Rhododendronkönigin wird beim Fest übrigens Führungen anbieten und Interessantes über den 4,5 Hektar großen Park und die Pflanzen berichten.

Wer mit dem Auto nach Graal-Müritz zum Fest kommen möchte, sollte auf einen der Parkplätze im Ostseeheilbad ausweichen. Denn: „Am Park gibt es kaum Parkmöglichkeiten“, sagt Kuntze. Vom Parkplatz am Ortseingang und von den anderen im Ort aus können Besucher den Park aber fußläufig gut erreichen. „Oder sie fahren mit der Tuki-Bahn. Die hält direkt vor dem Park“, rät Kuntze.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen