Beliebte Hansestadt: Einwohnerzahl steigt auf 204 000

Die Hansestadt Rostock blüht zur Hanse Sail richtig auf. dpa
Die Hansestadt Rostock blüht zur Hanse Sail richtig auf. dpa

svz.de von
18. Juli 2012, 06:52 Uhr

Rostock | Rostock wächst weiter: Die Einwohnerzahl ist auf 204 260 gestiegen. Das Plus im Vergleich zum Vorjahr beträgt 1798 Einwohner. Das teilte die Stadtverwaltung gestern mit und beruft sich dabei auf jüngste Zahlen des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommern. Zwar konnte die Zahl der Geburten die der Gestorbenen im Jahr 2011 nicht erreichen. Die Hansestadt profitiert aber von vielen Zuzügen, die die Zahl der Fortzüge deutlich übersteigen. "Das zeigt auch, dass Rostock ein beliebter Ort zum Leben ist. Die Zahlen belegen klar, dass Rostock als Wohn-, Arbeits-, Lern- und Lebensstandort an Beliebtheit weiter zugelegt hat", sagt Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos).

Die Bemühungen der Stadtverwaltung um die Sicherung und Schaffung sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplätze und um zusätzlichen Wohnraum hätten sich ausgezahlt. Der Lehr- und Forschungsstandort Rostock strahle weit über die Landesgrenzen hinaus. Unter anderem in der maritimen Verbundwirtschaft, im Dienstleistungsbereich und mit den Unternehmen der Windkraftbranche verfüge Rostock über attraktive, zukunftsorientierte Arbeitgeber, so Methling weiter.

Den Tiefpunkt der Einwohnerentwicklung Rostocks markiert die Zahl 198 259 aus dem Jahr 2002. Seither stieg diese Zahl um mehr als drei Prozent oder 6001 Rostocker an. Prognosen aus der Mitte der 1990er-Jahre hatten noch einen weiteren Bevölkerungsschwund vorausgesagt. Sie sahen Rostock im Jahr 2012 bei noch rund 190 000 Einwohnern.

880 Eheschließungen, 1793 Geburten

Vom Statistischen Amt Mecklenburg-Vorpommern wurden für die Hansestadt 2011 insgesamt 880 Eheschließungen registriert, 1793 Kinder wurden geboren, 2084 Menschen starben. Es gab exakt 11 553 Zuzüge und 9755 Fortzüge. Neben Rostock konnte von den Gebietskörperschaften im Land Mecklenburg-Vorpommern 2011 nur die Landeshauptstadt Schwerin einen leichten Einwohnerzuwachs verzeichnen (plus 80).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen