Forum zur Mittelmole : Bauvolumen als größter Knackpunkt

von 15. März 2019, 08:00 Uhr

svz+ Logo
In einer öffentlichen Versammlung wurde gestern noch einmal der Stand der Planungen zur Mittelmole präsentiert.
In einer öffentlichen Versammlung wurde gestern noch einmal der Stand der Planungen zur Mittelmole präsentiert.

Chefstadtplaner Ralph Müller und Sachgebietsleiterin Anja Epper stellen neueste Pläne für das Warnemünder Filetstück vor.

In welche Richtung soll es auf der Warnemünder Mittelmole gehen? Stimmt die neue Bürgerschaft dem geänderten Zehn-Punkte-Plan zu? Und wann hört der vermeintliche Stillstand auf? Das waren alles Fragen, die bei der gestern wiederholten Präsentation der Planungen zur Mittelmole die Warnemünder und die Vertreter des Stadtplanungsamtes beschäftigten. Sac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite