Schwerer Unfall in Hohe Düne : Autofahrerin stößt frontal mit Brötchen-Lieferer zusammen

1 von 9
Foto: Stefan Tretropp

38-Jährige kracht mit entgegenkommenden Transporter zusammen und verletzt sich schwer.

svz.de von
23. Mai 2016, 08:09 Uhr

Am Montagmorgen hat sich im Rostocker Stadtteil Hohe Düne ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, kam es auf der Warnemünder Straße gegen 5.45 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen, dabei wurde eine Insassin schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen von der Unfallstelle war die 38-jährige Fahrerin eines Skoda von Hohe Düne in Richtung Markgrafenheide unterwegs, als sie aus noch nicht geklärter Ursache mit einem entgegenkommenden Transporter zusammenstieß. Der Fahrer des Transporters war als Brötchen-Lieferant (über 1.000 Brötchen an Bord) mit Ziel Yachthafenresidenz Hohe Düne unterwegs, um die Gäste mit frischen Brötchen zu versorgen.

Bei dem Zusammenstoß wurde die 38 Jahre alte Frau im Skoda schwer verletzt. Mehrere Rettungskräfte kamen an der Unglücksstelle zum Einsatz. Die Frau kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Transporters kam mit dem Schrecken davon.

Ein Dekra-Sachverständiger nahm seine Ermittlungsarbeit auf. Die Strecke war zeitweise voll, später einseitig gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen