zur Navigation springen

Schwerer Unfall in Rostock-Schmarl : Auto überschlägt sich - Drei Verletzte

vom

Im Rostocker Stadtteil Schmarl überschlug sich gestern Abend auf der Hundsburgallee ein Auto, nachdem es mit einem anderen Fahrzeug kollidierte. Drei Personen wurden verletzt.

svz.de von
erstellt am 03.Apr.2016 | 09:16 Uhr

Im Rostocker Stadtteil Schmarl hat sich am Sonnabendabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach dem Zusammenstoß zweier Autos überschlug sich ein Fahrzeug. Es gab drei Verletzte. Wie die Polizei berichtete, kam es gegen 20.45 Uhr in der Hundsburgallee zu dem Unfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Fahrerin eines Seat Ibiza vom Schmarler Damm kommend auf der Hundsburgallee unterwegs, als ihr ein von rechts kommender Mercedes die Vorfahrt nahm. Es kam zum Zusammenstoß. Nach der Kollision beider Fahrzeuge überschlug sich der Seat und blieb auf dem Dach liegen. Der Mercedes blieb stark im Frontbereich demoliert mitten auf der Fahrbahn stehen. Der 21-jährige Fahrer des Mercedes, seine ebenfalls 21-jährige Beifahrerin und die 24-jährige Fahrerin des Seat wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Die beiden Frauen wurden zur weiteren medizinischen Versorgung ins Rostocker Klinikum eingewiesen.

An der Unfallstelle kam auch die Berufsfeuerwehr zum Einsatz. Die Hundsburgallee musste während der Unfallaufnahme und Bergung beider Fahrzeuge vollständig gesperrt werden. Warum der Fahrer im Mercedes dem Seat die Vorfahrt nahm und den schweren Unfall auslöste, müssen die polizeilichen Ermittlungen zeigen, die nun in Gang gesetzt werden.

Der entstanden Sachschaden wird auf ca. 20.000EUR geschätzt. Zur Unfallaufnahme musste die Kreuzung bis 22:20 Uhr voll gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen