Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Hanse Sail Vom Kutter tolle Sicht auf Segler

Von MAPP | 07.08.2015, 17:20 Uhr

In diesen Tagen fährt die MS „Zufriedenheit“ mit Sail-Gästen auf die Ostsee / Termine für Fahrten sind ausgeschildert

„Hier ist der Name Programm“, schwärmt eine Touristin beim Verlassen des Kutters „Zufriedenheit“ am Alten Strom. Diese Meinung teilt Dörte Schmidt vom Amt Güstrow Land. Die Sozialpädagogin hat im vergangenen Jahr durch Zufall einen Ausflug mit dem orangefarbenen Kutter unternommen. Damals war sie mit mit Mädchen und Jungen während eines Kinderferienlagers unterwegs. In diesem Jahr hat Schmidt bewusst erneut so eine Ausfahrt gebucht. „Man kann auf die Ostsee schippern, sieht während der Sail Schiffe und die Crew geht nett auf die Kinder ein“, sagt sie.

Die Crew des 1944 gebauten Kutters, der zum Verein Angel- und Seetouristik gehört, ist bis auf Decksmann Sebastian Köhling familiär miteinander verbandelt. Manja Pyritz ist das Mädchen für alles: Von Buchhaltung über Buchung der Angelfahrten bis zur Bordmesse fällt alles in ihre Zuständigkeit. Ihr Mann Thomas Herprich gehört zur Crew, Vater Olaf Pyritz ist der Kutterführer mit zwei Patenten. Manchmal steht auch der 82-jährige Fischer Karl-Heinz Ruschau am Fahrerstand. „Wenn man das sein Leben lang gemacht hat, braucht man das richtig“, sagt Kapitän Pyritz. Sein Schwiegersohn ist Vorstandsvorsitzender im Verein und betreut die Angel- und anderen Fahrten. Er ist froh, dass er mit Sebastian Köhling einen fachkompetenten Mann im Team hat. „Er studiert Schiffsbetriebstechnik und ist ein fähiger Mann“, sagt er. Dem 28-jährigen Hamburger gefällt es im Team, er erwirbt gerade sein Maschinenpatent. „Es müssen immer zwei Patentträger an Bord sein“, erklärt Pyritz. Meistens fährt die „Zufriedenheit“ zum Hochseeangeln auf die Ostsee. Zur Sail fährt der Kutter vom Strom aus zu Seefahrten raus. Von Bord aus lassen sich tolle Fotos von den Seglern schießen.