Gruselfund in der Rostocker Warnow : Angler entdeckt Wasserleiche in Schilfgürtel

leichenfund_warnow_2.jpg
2 von 6
Foto: Stefan Tretropp

Der leblose Körper wurde von einem Angler in Höhe Groß Klein entdeckt.

von
19. September 2018, 18:27 Uhr

Ein Angler hat am Mittwoch in Rostock einen schrecklichen Fund in der Warnow gemacht. Er entdeckte am Nachmittag eine Wasserleiche und verständigte die Polizei. Wie es hieß, befand sich der Angler in Höhe Groß Klein mit seinem Boot, als er im Schilfgürtel nahe der Straße Lütten Enn den leblosen Körper treibend am Uferrand fand. Sofort verständigte er den Notruf.

Die kurz darauf eingetroffenen Beamten der Berufsfeuerwehr bargen den Leichnam mit der Hilfe eines Hakens. Bei dem Toten handelt es sich demnach um einen 53-jährigen Mann, der laut seinem Armband zuletzt in der Südstadtklinik war. Die genauen Hintergründe sind noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen