Warnemünde : Alter Strom: Die Kutter müssen weg

dsc_0222

Ein Umzug steht an: Weil die Steganlage am Alten Strom saniert wird, müssen die Kutter ihre Liegeplätze räumen.

svz.de von
24. Oktober 2014, 04:00 Uhr

Damit der Steg am Alten Strom ab Montag saniert werden kann, müssen die Kutter und Fahrgastschiffe weichen. Decksmann Andreas Päthe vom Angelkutter „Hanno Günther“ blickt dem Umzug von der Westseite an die Mittelmole zwar gelassen entgegen. Die Fahrgastschiffer befürchten dagegen Einbußen durch weniger attraktiv gelegene Liegeplätze.

Lesen Sie mehr zum Thema in der heutigen Ausgabe der Norddeutschen Neuesten Nachrichten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen