FC Hansa : Abrokat tritt zurück

Thomas Abrokat ist seit gestern der neue Aufsichtsratschef des FC Hansa Rostock.
Foto:
Thomas Abrokat ist seit gestern der neue Aufsichtsratschef des FC Hansa Rostock.

Aufsichtsratschef gibt seinen Posten auf. Der Niederlassungsleiter der Deutschen Kreditbank (DKB) in Rostock will sich künftig mehr auf seine beruflichen Herausforderungen konzentrieren.

svz.de von
12. Juli 2014, 11:00 Uhr

Überraschung beim Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock: Aufsichtsratschef Thomas Abrokat ist gestern mit sofortiger Wirkung von seinem Posten an der Vereinsspitze zurückgetreten. „Trotz der harten Sanierungszeit steht der Verein wieder auf einem sicheren Fundament und hat die große Chance auf eine positive Entwicklung in der Zukunft. Mir ist es wichtig, diese Entscheidung jetzt mitzuteilen, um noch vor Saisonbeginn für einen geordneten Übergang zu sorgen“, sagte der 42-Jährige, der seit November 2012 das höchste Kontrollgremium des Vereins anführte.

Thomas Abrokat, Niederlassungsleiter der Deutschen Kreditbank (DKB) in Rostock, will sich künftig mehr auf seine beruflichen Herausforderungen konzentrieren, er wird dem Club aber „als ordentliches Mitglied und als leidenschaftlicher Anhänger“ weiterhin treu bleiben.

Der Vorstandsvorsitzende des Vereins, Michael Dahlmann, bedauerte den Rückzug des Bankers: „Ich habe große Hochachtung vor seiner Arbeit und seinem persönlichen Einsatz für den FC Hansa. Unsere Zusammenarbeit war von großem Vertrauen und Zuverlässigkeit geprägt. Ich werde ihm freundschaftlich verbunden bleiben und danke ihm im Namen des gesamten Vereins.“

Entsprechend des Ergebnisses der vergangenen Aufsichtsratswahl ist Andreas Zachhuber erster Ersatzkandidat und rückt in das Kontrollgremium nach. Des Weiteren gehören Uwe Neumann, Torsten Völker, Thomas Klemm, Harald Ahrens, Jörg Hempel und Jan-Hendrik Brincker zum Aufsichtsrat. Aus diesem Kreis wird satzungsgemäß der Nachfolger Abrokats bestimmt. Möglicherweise übernimmt der bisherige erste Stellvertreter Uwe Neumann, Leiter der Kunsthalle, den
Posten.   Mehr zu Hansa Seite 21



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen