Welttag des Buches : Buchhandlung beschenkt Warnemünder Schüler

svz+ Logo
Buchhändlerin Elisabeth Lüdtke zeigt das Buch 'Der geheime Kontinent'. Den Fantasy-Roman erhalten Schüler der vierten und fünften Klasse der Warnemünder Schulen geschenkt.
Buchhändlerin Elisabeth Lüdtke zeigt das Buch "Der geheime Kontinent". Den Fantasy-Roman erhalten Schüler der vierten und fünften Klasse der Warnemünder Schulen geschenkt.

Viert- und Fünftklässler kommen am Dienstag in den Genuss einer Fantasy-Geschichte.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
22. April 2019, 19:50 Uhr

Warnemünde | Zwischen der Buchhandlung Krakow Nachf. und den zwei Warnemünder Schulen gibt es immer schon einen kurzen Draht und eine gute Zusammenarbeit. Jetzt steht erneut eine Aktion für die Mädchen und Jungen der ...

marWnednüe | cewsZhni dre cnBhuhdglnau koKarw hNc.af nud end izwe rdenünrmWea nlSuhec ibgt es immer hcnos eneni kuzenr Dthar ndu neie uteg nmteusaiemarZb. zJtte ethts rnetue eein nkAtio rfü ide Mädcnhe dnu nJgeun erd veernit dun eftfnnü Kaslnes rde G-ienc-dreii-HeHnhunr ndu edr SEculoaele-ch a.n nDne ma .23 ipArl tsi der l-gsenWtoeUtca sed .eBcshu

mU sda eeLsn zu drfönre, enarhlte ab rosotf dun bis muz 25. iaM udnr 02cü0eS0r  lh8 asu üreb 1100 sselnaK in epMmbVrneookgecrml-rnu rih pelrsöncesih xaEpreml sed naysFsmoaatrn „rDe geiemhe nt“eiontKn ovn iTlho ni irher riehncltö nhdcnBlhaugu ehteng.csk D„sa hcBu tlaednh nov edn nueeFnrd imT udn ieMek, ide eibedn ehrnafre eädnwhr eenir nelftsrhsKaa nvo med eregvonrenb nKenotnit nud mde reäßnegfig nca“,erhD htfrü cnhlureähndBi ebltEshia Letkdü nvo aroKkw N.hcfa ni eid aldgnHun e.in ieD otkniA lätfu wie :ogltf Die lrhüceS hlreaten elal nneie hs.uitnGce üFr eendr aThcus eggne die ühcBer hta edi Bhcguhnadnlu ma nrlheaKtzcip etsireb seeft einTrem tim nde sleKans verriaet.bn Wir„ neeruf uns ebür ejed omrF dre Lf,desr“uneeögr neobtt eL.tüdk iDe lBncdgahuhnu bgti chau conh elnkei hkseneeGc adzu.

Sie ath rebstei rvo dre aetiuzB an edr Hie-nunHhcSiheeeiclr- btwtLseeebeerwe udn ihcnsehlä tnrutützet.s iDatm eid kiAnto hauc ni elsaKsn imt derhecliutsmichen sieuevenLa ieglgt,n widr der ettonamRx noch rcuhd eeni 3ie2sgi-et eka-lNofveGrli des rIosrulltsta Tmoi nrguGib äegnrz.t I„ch hkences Dri neei ccGhit“ehes tis eien gieenasmem nAkoti nvo untiftSg eLe,ns edm rvenöresnieB sde sueneDcht ,hBhecnlauds ednaenr Ptannerr ndu tshet utren erd rrhfrhSmcetashic red esnseuituitlmr.inK „Es sit edej iAk,tno ied rinedK uzm neLes rtnigb, ir“rotßg,ag nsceibteigh edi mernünaWrde rdehnunlcäBhi nud treuf ihsc chosn fua nde eu.hcBs

zur Startseite