Wohnungsbrand : 89-Jährige erleidet schwere Rauchvergiftung

svz+ Logo
Die Feuerwehr rückte an und rettete eine 90-Jährige aus ihrer brennenden Wohnung.
Die Feuerwehr rückte an und rettete eine 90-Jährige aus ihrer brennenden Wohnung.

Ein Wohnungsbrand in der St.-Georg-Straße am Freitagmorgen forderte vier Verletzte.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
15. März 2019, 09:05 Uhr

Rostock | Zu einem Wohnungsbrand mit weit reichenden Folgen ist es in der Rostocker Innenstadt gekommen. Gleich vier Menschen wurden dabei verletzt, eine 89-jährige Mieterin sogar schwer. Wie es ...

sokocRt | Zu meine rnoaghdnWbsnu tmi itew rinhendcee gnleoF tsi se in der tkerocoRs nanetndtIs oneegmk.m Gcheil ivre eshMennc dnewru ediba zv,treelt enei heä9i8jrg- ieentMri goasr ser.hcw Wei se h,ßie esi sad eFeur gegen 7 Urh ni ernie gWhnnou mi nertes gosrObehsecs ieesn erlhiefMaunesimhsa ni erd S-ßGterer-ogSat. h.sgebaocreun eZwi rHelef usa emd rshNacuhaba ,24)(39 atetnh Qalum dnu ehcruG kmeretb und ftroso ce,vtrshu eid laet eDma uas dre neebrdennn nngWhou zu reet.tn hoJedc sumesnt esi hri nbaoehVr ,chbraneeb ad edr mQual uz takrs und die ngrfGuhäed frü eid rlrEseefth zu hcho .wra

rzuK adurfa artf ied rreeuweFh itm minee rfteugooßbGa ein udn eöthcsl dne rad.Bn eiD -9hi8gejrä rnBenwioeh iltret eein rhesecw thicgfurgvaRneu woeis neie brgenenrnuV wzieten e.rdasG ieS mak ni den uhcSakcorm dre kUnkini.li ieD deienb hltsErrefe udn nie dersiäijrgeh ,Kndi sda shci ebrü edr dnwounhnrgaB uh,ailfet renlttei neie hcteiel igauuRftvhrncge. Alel kmaen sin aurKshankne.

Nahc etegmijz rtunEmtltssngida arhcb sad Fuere mi eerBihc sniee noimBemadfserez au.s mI naemRh red aneeLbiröthsc sstuem sad husoanhW etptmklo ukeaevitr dr.enwe Zru lKunärg rde arasnchBreud nabhe terrltmiE eeismnagm mti meeni eaniäncsdBndtrahgsrev ned nroadBtr cuuehtt.nsr iDe nEegmitutnrl dsin ohcn icnth nlescseas.obgh

zur Startseite