Warnemünde : Windkrafttestfeld vor der Küste wird diskutiert

von 20. August 2019, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Frühestens 2022 werden die Anlagen für ein Testfeld vor Warnemünde gebaut.
Frühestens 2022 werden die Anlagen für ein Testfeld vor Warnemünde gebaut.

In drei Jahren werden die ersten Anlagen im Wasser aufgebaut. Experten sehen Vorhaben grundsätzlich positiv.

Rostock | Der Vorsitzende des Vereins Windenergy Network Andree Iffländer ist sich sicher: Mit dem geplanten Windkrafttestfeld vor der Warnemünder Küste wird die Stadt ein neues Wahrzeichen bekommen, auf das die Rostocker stolz sein werden und das ein touristischer Anziehungspunkt werden kann. Das betonte Iffländer am Dienstag bei einer Podiumsdiskussion an der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite