Rostock : Irrtümlich servierter Haschisch-Kuchen berauscht Trauergemeinde

von 29. Oktober 2019, 08:42 Uhr

svz+ Logo
hello-i-m-nik-6QYFsNH982w-unsplash.jpg

Für 13 Gäste endete eine Trauerfeier in Wiethagen mit einem Arztbesuch

Unwohlsein, Berauschtheit und Wahrnehmungsstörung: Eine peinliche Verwechslung beim Servieren der Kuchen hat 13 Gästen einer Trauergesellschaft in Rostock am Ende Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte beschert. Die Polizei hat inzwischen Ermittlungen gegen eine junge Bäckerin aufgenommen. Der ungewöhnliche Vorfall geschah am 12. August auf dem Köhlerh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite