Größere Wiese in Brand geraten : Feuerwehr an Toitenwinkler Allee im Einsatz

Durch den strammen Wind wurde das Feuer immer mehr angefacht und in Richtung einer Tankstelle gedrückt.
Durch den strammen Wind wurde das Feuer immer mehr angefacht und in Richtung einer Tankstelle gedrückt.

Obwohl die Temperaturen noch nicht hoch sind, hat es Donnerstag bereits einen ersten Flächenbrand in Rostock gegeben.

von
21. März 2019, 18:51 Uhr

Rostock | Obwohl die Temperaturen noch nicht hoch sind, hat es am Donnerstag bereits einen der ersten Flächenbrände in Rostock gegeben. Im Stadtteil Toitenwinkel meldeten Augenzeugen gegen 17.10 Uhr über Notruf, eine zwischen der Toitenwinkler Allee und dem Hainbuchenring in Flammen stehende Wiese. Durch den strammen Wind wurde das Feuer immer mehr angefacht und in Richtung einer Tankstelle gedrückt. Dem rechtzeitigen Eingreifen der Feuerwehr war es zu verdanken, dass es zu keinem größeren Schaden gekommen ist. Die Feuerwehrleute gingen mit Schaufeln und so genannten Feuerpatschen zu Werke, um das brennende Gras zu ersticken. Die Polizei muss nun die Brandursache ermitteln. Dabei wird auch geprüft, ob das Feuer möglicherweise absichtlich gelegt wurde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen