Rostocker Bürgerschaft : Nach Aufnahme von AfD-Männern steht Bachmann allein da

svz+ Logo
Nach der Aufnahme von zwei AfD-Mitgliedern in die Fraktion Rostocker Bund/Freie Wähler stellen Linke, SPD und Grüne die Zusammenarbeit mit der Gruppe ein.
Nach der Aufnahme von zwei AfD-Mitgliedern in die Fraktion Rostocker Bund/Freie Wähler stellen Linke, SPD und Grüne die Zusammenarbeit mit der Gruppe ein.

Die Fraktionen wollen nicht mehr mit dem Rostocker Bund arbeiten. Er hatte Peter Massel und Marc Hannemann aufgenommen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
10. Dezember 2019, 13:55 Uhr

Rostock | Die Fraktion Rostocker Bund/Freie Wähler hat Marc Hannemann und Peter Massel von der AfD aufgenommen. Jetzt rumort es in der Bürgerschaft. Allen voran kritisiert Eva-Maria Kröger (Linke) den Wechsel: "Wer...

ckRotos | ieD anotFrik Reosckrto redi/BuFne ärWlhe hta Mrac nnHneaman udn reePt elassM ovn red fAD unmofen.geam Jztte mtrruo es ni red sth.egBcfürar nlAle ornav rektitsiir -iEMavraa eKrögr nike(L) nde see:hcWl er"W 2901 ebi erd hKlauwolnamm onch für die DfA eiknidradt tah, red sweuts eugan forawu re hsic seät,sin"l gats e.is

Lesne eSi ehmr uzd:a fAD rvltreei tkarisustFtoans

Die uinnoAetmrgta vno ileSybl a,macBnnh schfiennorFitka nov cteosRkor iueBr/edFn eWhrä,l godiel"ee"iriof uz neahld,n enönk ise hcnti zeceoailln:nvhh Ds"a tis reif nvo t"gH,laun tireisrtki ö.rreKg Shlißccheli äthent dei edenib gAMDeeiifdrlt- ncho nihtc mla irher rePtia edn Rükenc .tgrkeeh

autL aahmnBnc ennkö edi fDA dcuhr edi hnumafeA ovn mannnanHe dnu Mssael nieek trkianFo remh eldb,ni ies haeb red efhcürBgrsta neein Geelafnl enat.g hucA sad strbttieee Kr.eörg "sDa sit inee ds,ruAee ied os eghfit tling,k dsas nma eien eoiktRan recwsh ni ertWo ssanfe ".nkan

reKögr nud wUe hleyaFscmre, ifchestrnoFak erd ernGnü, rnfdro,e sasd schi aHnnnanem dun sMaels von ehrir f-sinPtAooiDen eia.einrdztsn n:Den S"o gnael edi fAD trehesc euedGkgtnna in hisc gtärt, nakn nma mit einer ainFtrok tim nerd-fAeiMtlDgi hnitc u"mebrezamse,naitn os srFcaemhyl.e

kdrzFnPrieDtioaosSnvet-rs tfnSfee cetsWndehd-relaalniKs ihctesßl isch a.n Er önkne cthin lan,zohlhncveie iwe ied schWelre ochn ma owittchM ufa der gtziSun der sgBerafchtrü rüf r-fAetADgnä stnmmie ndu ma egFtiar ned emrieacdsokhtn sodnsnGrenuk dfeinn w.nürde

n"nWe ied ADf itm dem ien deor nenrdae hsonc encezhBsmharuc tah, its das sohcn reesnmekrwtbe von aurF anhBc,mn"a tmenmtekoir Uat-oonszvrdtrikiDsrCeeFn lnDaie tsee.Pr Er hat iabde ovr almel rMac nennnmaHa im k,iclB med nvo edr fDA rorenegfvow d,rwi gteDNMiP-ild ewegsne zu isn.e Er sbtles tbetseetir .sad Die DCU enwlol hacu eiithrwen mti dre cnaarFmaB-onhktin ueantirabenmszm,e ebra" iwr enewdr ise mti rhtkmcseii kBilc oce.bath"ben

zur Startseite