Warnemünde : Kritik wegen geschlossenem Imbiss beim Kurhauskonzert

svz+ Logo
Ein Konzert gaben Jackbeat im Kurhausgarten. Aber der Imbiss fehlte.
Ein Konzert gaben Jackbeat im Kurhausgarten. Aber der Imbiss fehlte.

Die Band Jackbeat füllte am Sonntag den Veranstaltungsplatz. Doch zu essen und trinken gab es für die Besucher nichts.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
20. August 2019, 10:00 Uhr

Warnemünde | Die Rhythmen der Warnemünder Band Jackbeat füllten beim Kurhauskonzert am Sonntag den Platz unterhalb der Konzertbühne. Gleich beim ersten Lied ging eine Besucherin auf die Tanzfläche. Trotz Regen waren m...

enümdrnaeW | eiD tRymehhn dre denenaümrrW aBdn baJeckat flnteül bime szrkhteKnuauor ma naotSgn end azlPt tanlurehb erd nneh.oKzbetrü heiclG ibme ntrees dLie nggi eeni isrhecnueB auf die .ehnlaäzTfc orTtz eeRgn waern snmneteisd 100 sGeät adefurtha ad, ertwiee 030 amken zgelietiwi zmu öHn.er chDo es tbgi eist eignrei Zite ien oßserg el.boPrm

eDr s,oKik na edm es rrfühe effKae, cnhKue nud denare närkeeGt ab,g bilebt uz. nUd: iDe eätGs nssmuet schi ibme eegRn edi rhmiSec eübr ned neTshic bstels unfeanp.asn a"sD ist ine gUindn für neeni "urotK,r tiitsikrer asmToh ageth.nlTü Daimt hracsp re u,as aws ucha in andrnee rpncsGeehä uz öenhr .awr

Im ruasuKh rwa zu dem heaTm am ahgeuRt ma agotnM nimdnea uz e.nerrihce iDe" lusenroresuatTzmi rnaiigsroet ürf ednej aSgnnot im iMa und kOetobr eid dlltnnoaiitree tezKruenkor im aur,raetnKu"sgh astg nliereakgiMtniter aeBte .awaHl e"Di cnrtoiahsmgeos nrgogsVeru wdri ediab vom suuraKh v.nreoartttwe hcaN Rspraccüehk mti med ruusKah tkneno erd oksKi am aegenrgvnen angtSon ufgrnuad vno Krknthiae edirle hitcn öfeegnft w"er,end gast sei.

elVie seäGt thtnäe ishc enie ielmbo sguVgoerrn von iemen nnraede eteinbAr tghewscn.ü erdO ntmzusdei neine eswniHi auf end Gunrd dse linßehceS und ide Mitelk,öicgh iliehlctve im Haeus satew uz enmmo.keb

zur Startseite