Warnemünde : Viele Freizeitskipper unterschätzen Fülle auf der See

von 10. August 2019, 15:16 Uhr

svz+ Logo
Gleich geht es los auf Streifenfahrt. Streifenbootführer ist  Thomas Scharf. Sein Kollege Marcel Soler ist neu an Bord.
Gleich geht es los auf Streifenfahrt. Streifenbootführer ist Thomas Scharf. Sein Kollege Marcel Soler ist neu an Bord.

Bei der Hanse Sail ist die Wasserschutzpolizei mit vier Streifen- und elf Schlauchbooten im Einsatz.

Warnemünde | Die Besatzung des Streifenbootes „Stoltera“ ist an ihren Plätzen. Das Boot legt ab zur Kontrollfahrt. Konzentriert gleitet der Blick von Schiffsführer Thomas Scharf in die Ferne. Sein Kollege Uwe Büßer guckt ebenfalls aufs Wasser. Polizisten der Wasserschutzpolizei tragen in jedem Dienst hohe Verantwortung. In den Tagen der Hanse Sail müssen sie noch k...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite