Warnemünde : Neptun Werft investiert zehn Millionen Euro in Neubau

von 14. August 2019, 06:00 Uhr

svz+ Logo
Ende des Monats will die Neptun Werft mit den Bauarbeiten für das neue Sozialgebäude starten. Dafür investiert das Unternehmen zehn Millionen Euro.
Ende des Monats will die Neptun Werft mit den Bauarbeiten für das neue Sozialgebäude starten. Dafür investiert das Unternehmen zehn Millionen Euro.

Um die Bedingungen für die Mitarbeiter zu verbessern, wird ein neues Sozialgebäude mit Kantine und Pausenräumen errichtet.

Warnemünde | Auf der Neptun Werft steht Großes an. Das Unternehmen will ein neues Sozialgebäude für seine Mitarbeiter mit Pausen-, Umkleide- und Waschräumen sowie einer Kantine errichten. "Wir investieren in das Projekt etwa zehn Millionen Euro", sagt Neptun-Werft-Geschäftsführer Manfred Ossevorth. "Sobald die Baugenehmigung vorliegt, werden wir loslegen." Ossevort...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite