Warnemünde : Heimatmuseum erhält traditionellen Lehmputz

svz+ Logo
Lehmbauer Uwe Krempien bereitet den Lehmputz in der Wohnstube des Heimatmuseums vor.
Lehmbauer Uwe Krempien bereitet den Lehmputz in der Wohnstube des Heimatmuseums vor.

Bis zum 21. Oktober bleibt die Einrichtung geschlossen. Der Grund: Die Wohnstube erhält eine neue Wandgestaltung.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
10. Oktober 2019, 16:13 Uhr

Warnemünde | Er selbst bezeichnet sich als verrückt - vor allem in Bezug auf den Werkstoff Lehm. „Das ist genau meins“, sagt Uwe Krempien, Inhaber einer Firma für Lehmbau. „Ich will das noch bis zu meinem 70. Lebensja...

meraündeWn | Er lbstes eibzneethc cish als evkctürr - rov lmlea in ezugB auf nde tokfWfesr eLh.m Da„s sit unega mni“e,s gtas ewU ,enriKpem bhrnIae ieern amiFr rfü mabeLu.h h„cI iwll asd onhc sbi uz emiemn 70. esrejhbanL cema,nh“ tveärr rde tszihceMer.tgi

Und iewl eKpeimnr deesi beitAr eitbl dnu die skdHsnerutwnak etriew vrmiltnete lil,w iehst er hsic lsa dne ecirnhitg nMan rfü das nrWeüanmrde eHmmieu.msatu roDt tis izteerd ide anezg bnWhoeuts geäumtusra dnu der tPzu aus DteiDe-RZn etnftrne wored.n „irW onellw ide änWde idwree os tt,ngelase iwe ies ürefrh n“ea,rw tags iemMesteusulr sophtChir Wngre.e ieWl ied Wdna umz lurF igmhttmaec dwrnee s,ums sit edr suwtaibrnAefad eögrßr als teh.agdc meeiKnpr tha erab ned grihz,eE edn riTmne zu ah,nlte ortzt edr eibahtrrM.e

breA tncih unr edi ieZt ctham dem emtelsuMirues uz fen.ahsfc iWr„ erdwen tim dme gedBut von 4000 uoEr hitcn ngaz ensk,“mumoa ißew W.grnee beAr es cahmt nniS, dei aWnd ruz elieD lcghei tmi zu anhc.me iWr„ ehofnf otzrm,edt ssda riw uzm 2.2 Ooktrbe ierwed nöffne ennn,ö“k stga re. eDnn ibe erd nagnLe tNhac rde senMue am .62 tkOerob olls dei tunihrcnigE idwere iebda .nies

zur Startseite