Warnemünde : Ersatzverkehr während Bauarbeiten an Gleisen gesichert

Katrin Zimmer von 02. September 2019, 08:02 Uhr

svz+ Logo
Wegen des Schienenersatzverkehrs müssen Fahrgäste zirka 10 bis 15 Minuten mehr Zeit einplanen.
Wegen des Schienenersatzverkehrs müssen Fahrgäste zirka 10 bis 15 Minuten mehr Zeit einplanen.

Aufatmen im Ostseebad: Wenn die Bahn ab Oktober am Schienennetz arbeitet, werden zwischen Werft und Bahnhof Busse fahren.

Warnemünde | Grünes Licht hat das Ministerium für Infrastruktur jetzt für einen Schienenersatzverkehr in Warnemünde gegeben. So werden ab 30. September Busse zwischen den S-Bahn-Haltestellen Warnemünde Werft und Hauptbahnhof fahren. Grund sind die geplanten Gleisarbeiten der DB Netz AG auf dem letzten Abschnitt zwischen Rostock und dem Ostseebad. Landesregierung ko...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite