Warnemünde : Einwohner wollen Lärmbelästigung unterbinden

svz+ Logo
Was am Alten Strom funktioniert, soll nun auch in der Mühlenstraße umgesetzt werden, fordern die Anwohner.
Was am Alten Strom funktioniert, soll nun auch in der Mühlenstraße umgesetzt werden, fordern die Anwohner.

Eine gastronomische Einrichtung in der Mühlenstraße sorgt immer wieder für Ärger und Beschwerden.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. November 2019, 08:05 Uhr

Die Warnemünder sind keine großen Freunde von Lärm. Bisher konnte aber immer eine friedliche Lösung gefunden werden. Das zeigt auch die Einigung zwischen Anwohnern und Gastronomen am Strom im Februar dies...

eiD dmWenreürna nsdi kneei erongß euedFrn onv r.mäL iBersh notnek rabe ermim inee dfierliche göLsun dnfgeenu deew.rn Dsa ziget cuha edi gnugniiE zhsicenw noAenrhnw und orGnamteons am ortmS mi eauFbrr seesid ashe.rJ rdunG sde lrGlos arw ied noormuegaßntieAs und elibuMlgsuncksha durhc die Eithinecrnnug nalteng erd il.eulmmmeBe rDuhc ied utregtSalwdvatn eotnnk enie leeeemhnvchrini usöLgn fbiertgherüeh nr,wdee sassod ide uskiM sbi testänsesp 22 Uhr tbheatsecgla ewrned muss nud ied geaAßuinmseotnro esnltngsä isb 33.20 hUr itbetfehcwrsat ewnrde f.dra

seeLn iSe uhca: rAlet Smr:ot Aorwhnen udn Wriet enheg neduneiaafr uz

Dei filewelrgii iplunhrtgecVf sti fneoafrb uafneaenggg dun momkt so utg a,n assd ide Wneaeürrnmd eine hoeslc Egnuinig cahu ni red eMüslheßatrn ndrorf.e erD ithasrucstsuahsWsfcs eahtt inee nerpencthesed Aagenfr an dsa amOttrs .generewbetgie sDa" Smtttaad tetli uazd i,mt sdsa es cnhti ichgmöl sti, ied ohteiamsnorsgc urEnhtncigi in erd ühlßratseneM in ied ireabeVgunnr vmo lAnte tromS en"hef,nmuazu eitlt rraeOtlistemsitn rknaFa bTeuel udza itm. Dem aaStmdtt eenis edi eechrBesnwd rde -rLäm nud hbrsetGcgiäeunulgs bekantn nud se breieat itm rckhoucdH an eenir gsL.nöu sE" tsi vndoa sge,unzauhe dass htzneai niee ersbgrsuneVe der ttiaSniou rctrheie w"rd,i ttceihbre eis ma nsdgDeinetaba emd irGmm.eu

aDtmi bgeen hcis eid enwhAron eds tdesessbOa brae gunren dieefzrn.u sE" äwer ia,eld enwn edi rageViuerbnn üfr anzg mnenWüaerd "ge,tle sgta Orzsernatibsidtrveterso lxenrdAae helectrP (U.CD) "wcgMeeiresölhi önknetn dei fAgnlaeu ja im anRhme edr ihälenhjrc guaNentubgenra dre onrgunzedSntu rfü nde reAhebußniec mit gmmnefeunoa edn,we"r äghtcls er vo.r Ob esdei cehMikgiltö trsemuabz t,is iwrd lebeuT unn omv admtttaS pnürfe .elasns

e:seeietrWnl iWe ishet nerWnedasmü Osrtbtaeir neho chertePl su?a

zur Startseite