Warnemünde : Ecolea-Schüler wollen Mittelmole mitgestalten

svz+ Logo
Ben Arp gehört zu den Schülern der Ecolea-Schule, die sich mit Hinweisen zur Gestaltung der Mittelmole einbringen wollen. Schulleiterin Katja Dudeck begrüßt das. Das Internet ist voll mit Bildern zur Mittelmole, sehen beide beim Recherchieren.
Ben Arp gehört zu den Schülern der Ecolea-Schule, die sich mit Hinweisen zur Gestaltung der Mittelmole einbringen wollen. Schulleiterin Katja Dudeck begrüßt das. Das Internet ist voll mit Bildern zur Mittelmole, sehen beide beim Recherchieren.

Die Jugendlichen wollen sich mit eigenen Ideen in die Diskussion zur Bebauung einbringen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
19. September 2019, 10:00 Uhr

Warnemünde | Einige Schüler der Ecolea-Schule wollen sich mit ihren Ideen bei den Planungen für die Mittelmole einbringen. Ben Arp ist einer von ihnen. Er war auch bei den Planungen des Spielplatzes der Aranka-Wiese ...

edmrnneWüa | eigiEn rlheücS red -lcolScEheaeu loewln sihc mti eirhn ndeeI bie nde Panngunel für eid tollemteMi ng.ibnenier enB rAp ist ierne nov in.hen rE war ucha bie ned naPgeunnl sde epSzslelapti dre eesr-aanAWki ilgbee.itt as"D aht girthci Spaß a"he,cmgt gats red gehä5iJ-.r1 dUn s,da bwholo re afu Gudnr iessen rAetls uthee ja itnhc mreh uz den eiunzNrßtne .zhält ielW er stowsae apendnns defint, ekntön re cshi eesvltnl,ro eptäsr auch in erd Rma-u oerd urnlpagskheVnre rinee tSatd uz t.ribaeen

eletbeG Dtmrkeaoei

Für elihintSuerlc jaaKt udkecD sti cauh asd tlelueak eVhbrano remh als eni tkoe.jPr Das" sti für mhci etgeebl ekrtmDaoie, ied chSrleü bnahe an med ardenen jkePtro eheesg,n assd hrie endIe ernts oeemmngn ndu ihre nHisewei seltiweie hcua szgtteuem wner",ed tags eis nud :eäztngr le"Aln ilietegntBe tis k,ral sads sad hcnit ,hitße ssda ehcrSül ied lttMlieemo pelabe,nn rabe se ist aj chnaamlm uahc viols,nnl wnen ide tzeNur nov mernog heir ugenAergnn nbie.r"engin aaldeStrtpn nlgWogaf eheOrl mvo Borü frü Sadt-t dnu alnpngaoenlgiuR )RB(S trüfeebotwr dseeis Egneem.gtan

nUzsmetgu raudet lgrnäe

larK sti lelan ,hauc dsas es ni miedse elFla lrneäg ibs ruz uzUtsmnge teadur sal eibm ltpiezSla.p sE" ntnnöek tmetbsim zhne hraJe "wedr,en tevmerut die icnllhu.reiteS

ßerAu nBe pAr hbane nhco raeend üelrcSh ssIteneer giislrn.istea Bne phsitrc in med nhnZgaueamms achu chno an, sdas se "olco we,är nnwe es os nei Ztmuern ürf die hrwBenoe nvo renWeaüdmn gneeb dwe.rü" dUn twihgci ist hmi rvo almle s:ine Das ktFltecüis lltiMoetme esüms frü leal czgugählni neilbbe dnu so stegaeltt ,edwnre assd shci ehnnoW ndu Erohenl zänerng.e Er thf,fo sdsa es cnthi ohescl rHäesu wndeer iwe eimb Meeelforn.u o"trD ensspa eis ja nih, aebr auf die etollmMiet i,cnht rafüd dsni esi uz ßorg und zu ,i"kcge dinfte re.

zur Startseite