Warnemünde : Bildhauer Wolfgang Friedrich plant Brunnen für den Kirchenplatz

von 13. November 2019, 07:07 Uhr

svz+ Logo
Eine Miniaturausgabe des ersten Entwurfes und seine möglichen Abwandlungen stellt Bildhauer Wolfgang Friedrich bei der Ortsbeiratssitzung vor.
Eine Miniaturausgabe des ersten Entwurfes und seine möglichen Abwandlungen stellt Bildhauer Wolfgang Friedrich bei der Ortsbeiratssitzung vor.

Zum nächsten großen Geburtstag des Ostseebades soll der belebte Ort mit einem Wasserelement aufgewertet werden.

Warnemünde | Ein Dorsch, ein Knurrhahn und die Warnemünder werden den geplanten Brunnen auf dem Kirchenplatz zieren. Die ersten Entwürfe für das neue Element mit dem Titel "Der große Fang" stellte Bildhauer Wolfgang Friedrich dem Ortsbeirat bei dessen Sitzung am Dienstagabend vor. Inspirieren lassen hat er sich dabei von "Gullivers Reisen", dem Roman von Jonathan ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite