Warnemünde : 29-Jähriger betreibt jetzt die Gaststätte Waldessaum

svz+ Logo
Mit 29 Jahren erfüllt sich Felix Hummel den Traum vom eigenen Lokal. Der gelernte Koch übernimmt als Pächter das Café und Restaurant Am Waldessaum im Warnemünder Sommerweg. Boxer Frido gefällt der Platz ebenfalls.
Mit 29 Jahren erfüllt sich Felix Hummel den Traum vom eigenen Lokal. Der gelernte Koch übernimmt als Pächter das Café und Restaurant Am Waldessaum im Warnemünder Sommerweg. Boxer Frido gefällt der Platz ebenfalls.

Mit 29 Jahren erfüllt sich Felix Hummel den Traum vom eigenen Lokal. Er betreibt jetzt das Restaurant Waldessaum.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
15. Februar 2019, 12:00 Uhr

Warnemünde | Die letzten Nächte waren sehr kurz für Felix Hummel. Denn der gebürtige Warnemünder erfüllt sich gerade einen beruflichen Traum: Er eröffnet am Freitag im Sommerweg sein eigenes Lokal. ...

dmaneenWür | eDi ezltetn cehtNä nwrea hser krzu für xiFle euHmlm. nDen dre ebtgiegür enümedWrran frültle hisc agrede eeinn licunebrhfe mrua:T Er feeörtnf am tigrFae mi Sewommrge snie egienes Lk.ola Mit 92 rahenJ immbrüent Hlemmu das Cféa dnu naratsRuet dsuWlsmae.a

mU 15 Uhr llwi re ads torGknallea ni nSrtnhaedä mzu tsrene alM ilnc.eafeßhsu niE„ egesine aeRtnautsr raw nhcos rimem enmi lie“,Z ebffntaro red oGonsar.tm Er tah bei tkerechonS oynnR eiwtreS lne.rtge sD„a wra hrta ndu “ut,g gsta re. hcaN red ngluAbusid sti ummlHe stre nielma curhd ide Welt il,getgtne um ishc eid enoprS uz neerdvne.i no„V ereishÖcrt bis üneRg war chi newt“sru,ge äzhtlre er. Ztluetz tha re in erd ageonfalGl tco.khge Dohc der ucnWsh hnac eimne eenengi Lk,lao rde ßile mhi ekine uR.eh

lxFei eumHml cteecierhrher dnu deruw mi entnreIt ufa ienre ftltoaPrm rfü naelKenignezi dfgni.ü rDot ,sntad dsas erd oanVsdtr red etGnarleagna mA ssaladWume II nieen enneu ärehPtc rfü edi äsGatttest h.ucst E„s agb veeil Brrbee,ew omsu emhr eabh hci chim efetgr,u sal hci end luasZhcg knoemmeb ba,he“ ztelärh dre otonra.smG rE ath sad nzeag Lokla ebu,agmut se ien bsnhcsei snubett.ta ieD eeßwin Wdnäe nriwek ,odemrern ide enlgAa üfr ned eTresn tckür in den amauGs.rt So tsihe se tclheuid ledcueinfrrh aus als r.evrho rsBesenod lzost its mleuHm auf nisee uene smaefn.heefaKic

o,tDr wo es rfrühe muz neesTr gn,gi ägthn ein cldiSh mti dre ichsfufrtA eZa.chkeuü„br“ nenD dre g9ä-J2heri iwll güniftk kinhslruica nde Zsubrbetaa ngin,cwehs enwn er eesin enegnie terGchei rt:eirke nareenmdürW asLaubks imt gliiSpeee ndu etbRsfeoa lsol eeni ilpäiStaetz .dewnre Mi„r tis se ,hiciwtg die erihceGt scirfh nud imt oenagrneil nettauZ er,iztu“nueebz brtefnafo er eeisn hpKsoüol.hipenhcei

mI hFrhrüja lilw uHmmle ocnh ied steArsneueraß euneer.rn cuAh eid aaessdF mktombe nenei enuen As.tcnihr wt„Ea 00004. uoEr habe ihc tn“s,ieitevr etrräv erd ejung nn.eUemthrre owctiMths sib agotsnsn von 0.130 ibs 21 hUr wrid er isne oLkla öfn,fen fau rgfnaAe ahuc sanelentnrVgtau e.santhriuc reuttM naMelua idrw ihn las irekaferScvt s.tntnrtuüeez neD tRes enssei seamT cusht er estr .cohn

nWne am tairegF sad ruRtnateas öeffnert diwr, weiß xdnerohBu o,rdiF dssa isen eenrcHrh kgnüfit engreiw eZit zmu leeipSn a.th rbeA muHeml sit lc,gküchil ssda re lsa neürdeamnrW uJgn in ensime botGrturse ide Cheacn nkoebmem th,a hcsi in uegjnn eJarhn ufa ide nnegeei cbehruinlfe eeiBn uz elnslte.

zur Startseite