Rostock : Waffennarr schießt mehrfach von Balkon - Spezialkräfte stürmen Wohnung

von 30. Juli 2019, 06:20 Uhr

svz+ Logo
sek_einsatz_4.jpg
1 von 2

Das Spezialeinsatzkommando konnte den Mann nach stundenlangem Einsatz überwältigen.

Ein fast sechs Stunden langer Einsatz hat die Polizei im Rostocker Nordwesten am Montagabend auf Trab gehalten. Weil ein 38-Jähriger auf und von seinem Balkon in der Warnowallee in Lütten Klein mehrfach um sich geschossen hatte, rückte das Spezialeinsatzkommando (SEK) an und überwältigte den Waffennarren. Schüsse vom Balkon - Wohnung gestürmt, Angetru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite