Vor Gericht : Drogenprozess beginnt mit Tränen

von 02. August 2019, 12:40 Uhr

svz+ Logo
Die beiden Frauen sollen in großen Mengen Cannabis angebaut und verkauft haben.
Die beiden Frauen sollen in großen Mengen Cannabis angebaut und verkauft haben.

Vor dem Rostocker Landgericht müssen sich zwei Frauen wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.

Rostock | Das könnte ein langwieriger Prozess werden: Vor dem Rostocker Landgericht müssen sich seit Freitag zwei Frauen verantworten, denen unerlaubter Handel mit einer großen Menge an Betäubungsmitteln vorgeworfen wird. Der erste Verhandlungstag begann mit Tränen auf der Anklagebank, Anträgen zu Befangenheit des Richters und zur Falschbesetzung des Gerichts. H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite